Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-597

Wareneingangsprüfungen, Warenausgangsprüfungen, Qualitätssicherungsvereinbarungen

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

821.10 EUR inkl. MwSt.

690.00 EUR exkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Buchungsoptionen

Berlin
  • 821.10 EUR

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Um Ansprüche aufgrund von Gewährleistung und (Produkt-) Haftung zu vermeiden, werden zwischen Lieferanten und Abnehmern vielfach Qualitätssicherungsvereinbarungen geschlossen. Fundiert und praxisnah vermittelt der Referent und Justiziar Manuel Schauer Ihnen u. a. die rechtliche Bedeutung von Prüfbescheinigungen gemäß DIN EN 10204, die wichtigsten Begriffe des Qualitätsmanagements und der Qualitätssicherung gemäß DIN 55350 und der Attributprüfung gemäß DIN ISO 2859.

Veranstaltungsziel
Dieses DIN-Seminar hilft Ihnen dabei, Ansprüche aufgrund von Gewährleistung und (Produkt-) Haftung zu vermeiden:
  • Sie vertiefen Ihre Kenntnisse über die juristischen Aspekte der Gewährleistung und Haftung.
  • Sie erfahren, wie Wareneingangs- und Warenausgangsprüfungen am Besten auszugestalten sind.
  • Sie werden anhand von Musterformulierungen mit dem Abschluss einer Qualitätssicherungsvereinbarung vertraut gemacht.
Zielgruppe

    Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:

    • Qualitätssicherung
    • Qualitätswesen
    • Einkauf
    • Vertrieb
    • Recht

Programm

09.00 Begrüßung durch den Referenten

Produktsicherheit: Anforderungen und Markt überwachung nach dem Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)

Produkthaftung: Pflichten des Herstellers und dessen Haftung für fehlerhafte Produkte

  • Haftung gemäß § 1 Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG)
  • Haftung gemäß § 823 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) (Produzentenhaftung, deliktische Produkthaftung)

10.45 Kaffee & Tee / Networking

11.00 Mängelgewährleistung: Pflichten des Verkäufers und dessen Haftung für mangelhafte Sachen

  • Haftung des Verkäufers bei Kaufvertrag nach § 433 ff. BGB i. V. m. §§ 373 ff. Handelsgesetzbuch (HGB)
  • Haftung des Verkäufers bei Kaufvertrag nach UN-Kaufrecht

12.45 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

13.45 Wareneingangsprüfungen

  • Bedeutung einer Wareneingangsprüfung
  • Anforderungen an die Durchführung einer Wareneingangsprüfung: Art und Umfang sowie Zeitpunkt; Bedeutung von Prüfbescheinigungen gemäß DIN EN 10204 für die Wareneingangsprüfung

Warenausgangsprüfungen

  • Bedeutung einer Warenausgangsprüfung
  • Anforderungen an die Durchführung einer Warenausgangsprüfung: Art und Umfang sowie Zeitpunkt; Bedeutung von Prüfbescheinigungen gemäß DIN EN 10204 für die Warenausgangsprüfung

15.00 Kaffee & Tee / Networking

15.15 Qualitätssicherungsvereinbarungen

  • Bedeutung von Qualitätssicherungsvereinbarungen
  • Inhalt und Grenzen einer vertraglichen Regelung über die Ausgestaltung von Wareneingangs- und Warenausgangsprüfungen, insbesondere über Kostenpauschalen
  • Diskussion von Musterformulierungen einer Qualitätssicherungsvereinbarung

16.00 Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Leistungen

inkl. Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Mittagessen/Imbiss und Getränke.

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag

Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • Manuel Schauer

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...