Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-575

Wie Sie als KMU Digitalisierungspotentiale erkennen und strategisch für Ihren Unternehmenserfolg nutzen

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 702.10 EUR inkl. MwSt.

ab 590.00 EUR exkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Buchungsoptionen

Berlin
  • 702.10 EUR

München
  • 702.10 EUR

Leipzig
  • 702.10 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Digitalisierung und Building Information Modeling sind als einschlägige Globalisierungstrends inzwischen auch in der Baubranche kaum wegzudenken. Den damit einhergehenden Transformationsprozessen steht man oftmals gerade in kleinen und mittleren Unternehmen skeptisch gegenüber. Nicht selten mangelt es hier an Ressourcen, sich mit den digitalen Potentialen und innovativen, BIM-basierten Lösungsansätzen gezielt zu beschäftigen. Dabei können insbesondere KMU der Baubranche von Digitalisierungsprozessen enorm profitieren.

Dass sich die damit verbundenen Potentiale nicht nur „theoretisch“ und „irgendwann“ in einer fernen Zukunft verwirklichen, sondern ganz praktisch schon zeitnah einstellen können, wird Ihnen als Teilnehmer in dem Seminar vor Augen geführt. Im Zentrum steht die Vermittlung von methodischem Know-how, mit dem Sie kostenbewusst die Effizienz von Prozessen erhöhen, Qualität sichern und zugleich Transparenz schaffen. Digitalisierung als Chance begreifen, die Potentiale verwirklichen und nutzen – unter diesem Motto steht die Veranstaltung, zu der wir Sie herzlich einladen.

Veranstaltungsziel

In dem Seminar wird Ihnen gezeigt, wie Sie Building Information Modeling und Digitalisierung in Ihre Unternehmensstrategie integrieren und optimal nutzen.

  • Ihnen werden die Kompetenzen vermittelt, Digitalisierungspotentiale Ihres Unternehmens zu ermitteln, zu bewerten und optimal zu nutzen.
  • Sie werden in die Lage versetzt, die zu optimierenden Anwendungen und Prozesse in Ihrem Unternehmen zu strukturieren und in die gewünschte Richtung zu lenken.
  • Anhand einer Case Study werden Ihnen die einzelnen Schritte zur erfolgreichen Umsetzung von Digitalisierungsprojekten vorgestellt.
  • Sie erhalten einen Überblick über zukunftsweisende Trends in den Bereichen Building Information Modeling und Digitalisierung.

Zielgruppe

    Führungskräfte und Verantwortliche in KMU, insbesondere in den Bereichen:

    • Bauausführung (Generalunternehmer, Generalübernehmer, Handwerk)
    • Geschäftsführung
    • Digitalisierungsbeauftragte
    • Organisationsentwicklung
    • Abteilungsleitung

Programm

09:00 Begrüßung durch den Referenten

Einführung in die Digitalisierung

  • Gemeinsame Definition von Digitalisierung und BIM
  • Erwartungen an Digitalisierung
  • Ermittlung des Digitalisierungsgrads im eigenen Unternehmen

10:45 Kaffee & Tee / Networking

11.00 Digitalisierungsagenda

  • Definition von Zielen
  • Handlungsfelder Relevant für mein Unternehmen
  • Priorisierung von Digitalisierungsprojekten nach Kosten / Nutzen und Potential?
  • Unternehmensarchitektur (Dokumentation Ist-Stand / Planung)

12:45 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

14:00 Vier Komponenten eines erfolgreichen Digitalisierungsprojekts

  • Prozesse – Organisatorische Rahmenbedingungen schaffen
  • Menschen – Beteiligte einbinden und befähigen
  • Technologien – Technische Abhängigkeiten erkennen und bewerten
  • Richtlinien – Normen als Leitlinie nutzen

15:30 Kaffee & Tee / Networking

15:45 Digitalisierungsprojekte aus der Praxis

  • BIM im Bauunternehmen
  • Interne und externe Kollaborationsplattform (CDE)
  • Bauleiter Cockpit als Steuerungselement auf der Baustelle
  • Gerätemanagement Plattform (auf dem Weg zum Virtuellen Bauhof)

17:30 Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag

Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • 
Gernot Ewert

    Seit dem Herbst 2017 ist Herr Ewert als Projektleiter Digitalisierung bei der Geiger Unternehmensgruppe für die Digitalisierung bestehender Prozesse und die Einführung neuer Innovationen zuständig. Ziel ist es durchgängige Datenflüsse im Unternehmen zu etablieren und Mehrwerte durch höhere Qualität, Vernetzung und Integration der Daten zu schaffen. Dies immer unter Einbeziehung aller Prozessbeteiligten und dem Fokus auf eine Abteilungsübergreifende Optimierung. Zuvor war er vier Jahre bei think project! als Produkt Manager BIM verantwortlich für die Entwicklung einer Web Anwendung (Common Data Environment) die eine Integration des BIM Modells mit anderen Dokumenten und Prozessen über alle Leistungsphasen hinweg ermöglicht. Bereits bei seinen ersten Praxiserfahrungen als BIM Berater bei Hochtief ViCon lag sein Fokus in der Optimierung und Digitalisierung von Planungsprozessen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...