Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel Entwurf

VDI 2263 Blatt 1:2019-07 - Entwurf

Staubbrände und Staubexplosionen - Sicherheitstechnische Kenngrößen von Schüttgütern

Englischer Titel
Dust fires and dust explosions - Safety-related parameters of bulk goods
Ausgabedatum
2019-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
35

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 92,90 EUR inkl. MwSt.

ab 86,82 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 92,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 103,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2019-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
35

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Richtlinie dient zur Beurteilung von Gefahren und für Maßnahmen zur Verhütung von Staubbränden und Staubexplosionen einschließlich deren gefährlicher Auswirkungen. Der verlässlichste Weg, um die Brand- und Explosionseigenschaften eines Staubs festzustellen, besteht darin, eine Probe zu untersuchen und die gefährlichen Eigenschaften durch sicherheitstechnische Kenngrößen zu beschreiben. Der Umfang der durchzuführenden Untersuchungen orientiert sich - in konsequenter Zusammenarbeit zwischen dem Prüfer und dem Anwender - an der Problemstellung und damit an dem Schutzziel bzw. den zutreffenden Schutzmaßnahmen gegen das Entstehen von Bränden und Explosionen bzw. gegen Explosionsauswirkungen. Die Richtlinie wendet sich an Führungskräfte und Fachleute aus Industrie und Gewerbe, die sich einen Überblick über Prüfmethoden und technische Regeln verschaffen wollen.
Über dieses Produkt

Staub auf seine Explosions- und Brandeigenschaften prüfen: Probennahme, Untersuchung und Einordnung

Staubexplosionen können überall dort auftreten, wo sich Partikel von brennbaren Materialien mit Luft mischen. Dazu gehören nicht nur Holz, Kohle, Mehl und ähnliche bekannte leicht brennbare Stoffe, sondern zum Beispiel auch Metalle, sofern die Partikelgröße hinlänglich gering ist. Die Auswirkungen von Staubexplosionen und den ihnen nahe verwandten Staubbränden können absolut verheerend sein. Die Verhinderung dieser Ereignisse ist das Ziel der VDI-Richtlinie 2263, Blatt 1 befasst sich mit den Grundlagen und den sicherheitstechnischen Kenngrößen von Schüttgütern. Zielgruppe dieser Richtlinie sind Fachleute und Führungskräfte, die sich in diesem Zusammenhang über die Möglichkeiten, die Prüfmethoden und die sie betreffenden technischen Regeln informieren. 

Anwendungsbereich

VDI 2263 Blatt 1 dient der Einschätzung des Risikos von Staubbränden und Staubexplosionen. Sie beschreibt vorbeugende Maßnahmen.

Dazu ist die Prüfung des Staubs hinsichtlich seiner Brandfähigkeit und Explosionseigenschaften die bevorzugte Vorgehensweise; das Vorgehen bei der Prüfung ist in dieser Richtlinie festgelegt. Die Untersuchung der Proben und die Beschreibung der Eigenschaften in Form von sicherheitstechnischen Kenngrößen ist Teil des Anwendungsbereichs von VDI 2263 Blatt 1.

Die Beschreibung der Kenngrößen erfolgt gemäß DGUV Information 213-065 „Sicherheitstechnische Kenngrößen ermitteln und bewerten“.

In dieser Richtlinie werden Hinweise zum benötigten Umfang der Untersuchungen gegeben; er bemisst sich jedoch an dem individuellen Fall und dem daraus folgenden Schutzziel, und wird von Anwender und Prüfer festgelegt. Die abgeleiteten Schutzmaßnahmen werden entsprechend fallabhängig bestimmt.

Die Prüfungen im Rahmen der VDI 2263 Blatt 1 werden meist unter Atmosphärendruck und bei Raumtemperatur durchgeführt, Abweichungen hiervon sind jedoch möglich und werden in dieser Richtlinie ebenfalls behandelt.

Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Begriffe
  • Formelzeichen und Abkürzungen
  • Probenahme und -vorbereitung
  • Untersuchungen am abgelagerten Staub
  • Staub im quasi-stationären Zustand
  • Untersuchungen am aufgewirbelten Staub
  • Schwelgase
  • Einflüsse auf Ausbildung und Verhalten explosionsfähiger Staub-Luft-Gemische
  • Kenngrößen unter nicht atmosphärischen Bedingungen
  • Anhang A: Brennverhalten im quasi-stationären Zustand
  • Anhang B: Aerated-Cell-Test
  • Anhang C: Diffusion-Cell-Test (Bulk-Powder-Test)
Inhaltsverzeichnis
ICS
13.230
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...