Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2018-10

VDI 2552 Blatt 7:2018-10 - Entwurf

Building Information Modeling - Prozesse

Englischer Titel
Building information modeling - Processes
Ausgabedatum
2018-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 74,30 EUR inkl. MwSt.

ab 69,44 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 74,30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 82,60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2018-10
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Richtlinie stellt die Grundlagen und Instrumentarien für eine fachliche BIM-Prozessbeschreibung über den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks hinweg dar.
Über dieses Produkt

Durch funktionierende Prozesse zum Erfolg mit BIM

Beim Arbeiten mit der Methode des Building-Information-Modeling sind funktionierende Prozesse die entscheidende Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung eines Projekts – sie sorgen für einen koordinierten und definierten Daten- und Informationsaustausch zwischen den Projektbeteiligten. Dabei ist die Ausprägung der jeweiligen Prozesse – je nach Setzung der BIM-Ziele – unterschiedlich. Allerdings lassen sich Prozess-Grundtypen als Basis darstellen, deren Ausprägung im Einzelfall über Parameter im Rahmen des BIM-Ausführungsplanes spezifiziert werden können.

VDI 2552 Blatt 7 beschreibt Methoden und BIM-relevante Prozesse beispielhaft. Die Prozessdefinition beinhaltet die Beschreibung von Form und Inhalt der ausgetauschten Daten sowie die Aufgaben und Rollen aller Projektbeteiligten. Darüber hinaus werden die Startbedingungen für den Beginn eines Prozesses, die folgenden Prozessschritte sowie die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Prozessende oder einen Abbruch definiert. Zur besseren Strukturierung und Wiederverwendbarkeit können Prozesse als Prozessbausteine in Teilprozesse gegliedert werden.

Anwendungsbereich

Ziel dieser Richtlinie ist die Darstellung von Methoden zur Prozessbeschreibung eines BIM-Prozesses über den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerkes. Dabei zeigt VDI 2552 Blatt 7 schematisch den Zusammenhang zwischen den Auftraggeber-Informations-Anforderungen (AIA) und dem BIM-Abwicklungsplan (BAP) sowie den in diesen vereinbarten Informationslieferungen im Zuge der Wertschöpfung eines Bauwerkes. Entlang der Wertschöpfungskette werden durch die Baubeteiligten Informationen generiert, verfügbar gemacht und wiederverwendet. Um diesen inhaltlichen Informationsfluss mit der Arbeitsmethodik BIM zu ermöglichen, zeigt diese Richtlinie einen Informationsmanagementprozess zu dessen Umsetzung auf.

Die Festlegung der Anforderungen an die Prozessdefinition sowie der Ziele des BIM-Prozesses erfolgt in den AIA. Die Beschreibung der konkreten Umsetzung des BIM-Prozesses erfolgt im BAP. VDI 2552 Blatt 7 adressiert die Rollen, die zur Erstellung dieser beiden Dokumente erforderlich sind. Im ersten Schritt sind die AIA durch den Auftraggeber zu definieren. Gleichzeitig wird im BAP definiert, wie der Auftragnehmer Informationslieferungen generiert und zu definierten Zeitpunkten verfügbar macht.

Aus dem Inhalt

  • Prozesse
  • Rollen
  • Prozess-, Interaktions- und Transaktionsdiagramme
  • Informationslieferung
  • Anforderungen zum Informationsaustausch
  • Kontinuierliche Fortschreibung der Prozesse
  • Beispielhafte Beschreibung der Rollen
  • Prozessdiagramm Qualitätssicherung

In der Richtlinie werden keine konkreten Fachprozesse definiert. Es werden die Grundlagen und Instrumentarien für eine fachliche Prozessdefinition dargestellt. 

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: VDI 2552 Blatt 7:2020-06 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...