Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel Entwurf

VDI 3209 Blatt 1:2019-03 - Entwurf

Tiefbohren mit äußerer Zuführung des Kühlschmierstoffs (BTA- und ähnliche Verfahren)

Englischer Titel
Deep hole boring systems with external supply of coolant
Ausgabedatum
2019-03
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
22

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 76,90 EUR inkl. MwSt.

ab 71,87 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 76,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 85,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2019-03
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
22
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die überarbeitete Richtlinie stellt ausführlich das Tiefbohren mit äußerer Zuführung des Kühlschmierstoffes (BTA- und ähnliche Verfahren) zur Innenbearbeitung von Metallen vor. Sowohl dem zukünftigen als auch dem versierten Anwender dieses präzisen Hochleistungsverfahrens bietet die Richtlinie eine umfangreiche und gut handhabbare Informationsbasis. Hierzu trägt auch die aktualisierte Aufbereitung der praxisbezogenen Informationen bei. Insbesondere sind für die verschiedenen Verfahrensarten (z.B. Voll-, Auf- und Kernbohren) für alle relevanten Werkstoffgruppen Zerspanungsparameter (Richtwerte) zur Bearbeitung angegeben, die in der vorherigen Ausgabe fehlten. Die Richtwerte sind insbesondere für die Arbeitsplanung als auch für den Maschinenbediener eine bedeutsame Hilfe. So können beispielsweise erste Werte für die Bearbeitung im Betrieb noch wenig bekannter Werkstoffe bestimmt werden. Behandelt werden die Tiefbohrverfahren BTA- und Ejektortiefbohren sowie weitere dem Tiefbohren zugehörige Verfahren (z.B. das Auskammern). Es wird auf die praktische Ausführung der Werkzeuge, der Bearbeitungsmaschinen sowie von notwendigem Zubehör eingegangen. Darüber hinaus bietet die Richtlinie Diagramme für die vom Bohrdurchmesser abhängige Kühlschmierstoffmenge und den Kühlschmierstoffdruck sowie die Maschinenantriebsleistung. Eine umfangreiche Aufstellung von nützlichen Anmerkungen ergänzt die Richtwertetabelle.
Über dieses Produkt

Know-how fürs Tiefbohren: Übersicht bewährter und neuer Verfahren, Werkzeuge und Maschinen, Richtwerte und mehr

Die überarbeitete Richtlinie stellt ausführlich das Tiefbohren mit äußerer Zuführung des Kühlschmierstoffes (BTA- und ähnliche Verfahren) zur Innenbearbeitung von Metallen vor. Sowohl dem zukünftigen als auch dem versierten Anwender dieses präzisen Hochleistungsverfahrens bietet die Richtlinie eine umfangreiche und gut handhabbare Informationsbasis. Hierzu trägt auch die aktualisierte Aufbereitung der praxisbezogenen Informationen bei. Insbesondere sind für die verschiedenen Verfahrensarten (z. B. Voll-, Auf- und Kernbohren) für alle relevanten Werkstoffgruppen Zerspanungsparameter (Richtwerte) zur Bearbeitung angegeben, die in der vorherigen Ausgabe fehlten. Die Richtwerte sind insbesondere für die Arbeitsplanung als auch für den Maschinenbediener eine bedeutsame Hilfe. So können beispielsweise erste Werte für die Bearbeitung im Betrieb noch wenig bekannter Werkstoffe bestimmt werden. Behandelt werden die Tiefbohrverfahren BTA- und Ejektor-Tiefbohren sowie weitere dem Tiefbohren zugehörige Verfahren (z. B. das Auskammern). Es wird auf die praktische Ausführung der Werkzeuge, der Bearbeitungsmaschinen sowie von notwendigem Zubehör eingegangen. Darüber hinaus bietet die Richtlinie Diagramme für die vom Bohrdurchmesser abhängige Kühlschmierstoffmenge und den Kühlschmierstoffdruck sowie die Maschinenantriebsleistung. Eine umfangreiche Aufstellung von nützlichen Anmerkungen ergänzt die Richtwerttabelle.

Anwendungsbereich

Der Anwendungsbereich von VDI 3209 Blatt 1 umfasst die asymmetrisch aufgebauten Tiefbauwerkzeuge sowie den Einsatz der genannten Werkzeuge.

VDI 3209 Blatt 1 bietet zudem Informationen zu der Ausrüstung, die für die Tiefbohrverfahren benötigt werden.

Die Richtlinie liefert außerdem die Anforderungen an Schnittdaten zur Bearbeitung verschiedener Klassen von Werkstoffen.

Richtwerte für das Schälen und Glattwalzen von Bohrungen sind nicht Teil dieser Richtlinie. Diese finden sich in VDI 3209 Blatt 2; weitere Informationen zu Tiefbohrverfahren sind in den VDI 3210 Blatt 1 und 2, sowie in VDI 3211 und VDI 3212 erhältlich.


Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Abkürzungen
  • Verfahren
  • Maschinen
  • Werkzeuge
  • Verfahren zur Erzeugung von Sonderkonturen
  • Richtwerte
Inhaltsverzeichnis
ICS
25.080.40
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...