Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel Entwurf

VDI 4640 Blatt 1:2021-12 - Entwurf

Thermische Nutzung des Untergrunds - Grundlagen, Genehmigungen, Umweltaspekte

Englischer Titel
Thermal use of the underground - Fundamentals, approvals, environmental aspects
Ausgabedatum
2021-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 70,30 EUR inkl. MwSt.

ab 65,70 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 70,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 78,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2021-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Richtlinie stellt die korrekte Auslegung thermischer Anlagen zur Nutzung des Untergrunds nach dem neuesten Stand der Technik dar. Sie definiert und erläutert die Grundlagen zum Wärmefluss im Untergrund und nennt die nach dem Wasser- und Bergrecht erforderlichen Genehmigungen. Sie behandelt die umweltgerechte Materialwahl und zeigt, wie Bohrungen richtig auszuführen sind. Des Weiteren legt sie dar, wie solche Anlagen installiert und in Systeme eingebunden werden können. Anwendungsfälle werden aufgezeigt: Wärmepumpenanlagen, die das Grundwasser oder den Untergrund mit Erdwärmekollektoren und Erdwärmesonden nutzen, oder Anlagen zum Energiespeichern. Der Primärenergiebedarf und die CO2-Emissionen werden aufgezeigt. Dabei werden mögliche Umweltbelastungen, z.B. durch Leckagen, sowie thermische und hydraulische Auswirkungen berücksichtigt.
Über dieses Produkt

Geothermische Anlagen: Grundsätzliches, Rechtliches, Ökologisches

Die Nutzung geothermischer Energie ist ein wichtiger und spannender Aspekt der Energiewende. Bei ihr wird der Erdboden als Quelle, Ablauf oder Speicher für Wärme oder Kälte genutzt. Erdgekoppelte Wärmepumpen transportieren die thermische Energie und weisen einen außerordentlichen energetischen Vorteil gegenüber klassischen Heizkesseln auf. Die ökologischen Vorzüge von Wärmepumpenanlagen sind enorm, die Technologie zukunftsgewandt und praktikabel. Dennoch wird in Deutschland noch wenig auf die Geothermie zurückgegriffen: Sie macht nicht einmal 20 Prozent der erneuerbaren Energien in Deutschland aus. Ein Grund dafür sind die vergleichsweise hohen Investitionskosten zu Beginn. Doch die Tendenz ist steigend, Jahr für Jahr wird die Menge des aus Erdwärme gewonnenen Stroms hierzulange größer. In der Richtlinienreihe 4640 des VDI, die aktuell auf sechs Blätter angelegt ist, erhalten Unternehmen und Behörden die fachlichen und praktischen Grundlagen und Hinweise für die sachgerechte Auslegung und den korrekten Betrieb von Anlagen zur thermischen Nutzung des Untergrundes. Ziel der Richtlinienreihe ist es, den planenden und ausführenden Stellen das Wissen an die Hand zu geben, mit dem geothermische Anlagen ökonomisch und ökologisch optimal aufgebaut und betrieben werden können.
 

Verwendung der Richtlinie

Anwendungsbereich der VDI 4640 Blatt 1 sind die Grundlagen, Umweltaspekte und Genehmigungsverfahren für geothermische Anlagen. Die Richtlinie bezieht sich auf geothermische Anlagen bis zu einer Tiefe von circa 400 Metern. Sie gilt für Anlagen zur Wärmegewinnung und Wärmeableitung, sowie Anlagen zur Kühlung und solchen zur Speicherung von thermischer Energie.

Die VDI-Richtlinie 4640 Blatt beinhaltet Grundsätzliches zur Geothermie und zur Auslegung von geothermischen Anlagen. Sie informiert über die einzuholenden Genehmigungen und die allgemeine Rechtslage im Zusammenhang mit geothermischen Anlagen, inklusive der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV).

VDI-Richtlinie 4640 Blatt 1 bietet Informationen für die korrekte Standortwahl der Anlage. Sie enthält auch Hinweise zu ökologischen und energetischen Aspekten, Emissionen und Umweltschutz, und unterstützt bei der Auswahl von Verfahren und Materialien unter Umweltgesichtspunkten.
 

Aus dem Inhalt

- Anwendungsbereich

- Begriffe

- Formelzeichen und Abkürzungen

- Grundlagen

- Rechtliche Rahmenbedingungen

- Wesentliche Anforderungen an geothermische Anlagen nach der AwSV

- Standortbewertung

- Umweltaspekte

- Umweltgerechte Materialauswahl für Einbauten im Untergrund

Inhaltsverzeichnis
ICS
27.010, 27.080, 27.200
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...