Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel Entwurf

VDI 6023 Blatt 1:2020-05 - Entwurf

Hygiene in Trinkwasser-Installationen - Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung

Englischer Titel
Hygiene in drinking-water installations - Requirements for planning, execution, operation and maintenance
Ausgabedatum
2020-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 68,90 EUR inkl. MwSt.

ab 64,39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 68,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 76,60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2020-05
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Richtlinie gilt für alle Trinkwasser-Installationen auf Grundstücken und in Gebäuden. Sie kann sinngemäß für alle anderen Trinkwasser-Installationen angewendet werden, insbesondere auch mobile Anlagen, z.B. auf Wasserfahrzeugen. Die Richtlinie gibt Hinweise für die Planung, Errichtung, Inbetriebnahme, Nutzung, Betriebsweise und Instandhaltung aller Trinkwasser-Installationen. Die Bedeutung der Trinkwasser-Installation für gesundes Wohnen und Arbeiten verlangt eine Verständigung unter allen für Planung, Erstellung, Betrieb und Instandhaltung verantwortlichen Partnern. Die Gesamtverantwortung liegt beim Unternehmer im Sinne der Trinkwasserverordnung (Betreiber oder Inhaber). Hygiene im Sinne dieser Richtlinie ist die Gesamtheit aller Bestrebungen und Maßnahmen zur Verhütung von mittelbaren oder unmittelbaren gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Störungen des Wohlbefindens (Unbehagen) beim einzelnen Nutzer. Die Anwendung der Richtlinie ermöglicht es, die einwandfreie Trinkwasserqualität in der Trinkwasser-Installation zu bewahren.
Über dieses Produkt

Trinkwasseranlagen hygienisch einwandfrei planen, bauen, betreiben und instand halten

Bei der Qualität von Trinkwasser steht die Sicherheit im Vordergrund: Die Maßstäbe sind so anzusetzen, dass vom Trinkwasserkonsum keine Gefahr für die Gesundheit ausgeht. Um das zu gewährleisten, existiert eine Reihe von Vorschriften und technischen Regelwerken. Die vorliegende VDI-Richtlinie ist als Ergänzung zu diesen vorhandenen Reglementarien zu verstehen. Sie versammelt die erforderlichen Maßnahmen in den verschiedenen Schritten von Planung, Errichtung und Inbetriebnahme von Trinkwasserinstallationen, behandelt deren Nutzung und Betriebsweise, sowie die sachgemäße Instandhaltung der Anlagen. Sie wendet sich an Bauherren und Planer, Architekten und Hersteller von diesbezüglichen Komponenten, sowie an prüfende Institute und Mitarbeiter von Behörden im Zusammenhang mit Trinkwasserinstallationen. Es wird ausdrücklich zu einer konzertierten Anwendung der Richtlinie geraten, da zum hygienegerechten Aufbau und Betrieb einer Anlage alle Beteiligten sinnvoll zusammenwirken müssen.

Anwendungsbereich

Anwendungsbereich der VDI-Richtlinie 6023 Blatt 1 ist die hygienisch einwandfreie Gestaltung der Bedingungen in Trinkwasserinstallationen. Dies schließt ein die Planung, Errichtung, Inbetriebnahme, Nutzung, Betriebsweise und Instandhaltung der genannten Anlagen. Die Richtlinie dient dem Schutz des Nutzers von Trinkwasserinstallationen.

Die Richtlinie gilt für neu zu errichtende Bauten ebenso wie für Anlagen in Bestandsbauten; in letzteren insbesondere bei Um- und Rückbauten, Erweiterungen und Erneuerungen.

Sie gilt auch für mobile Trinkwasseranlagen auf Schiffen, vor allem Kauffahrteischiffen. Andere bestehende nationale und internationale Gesetze und Regelwerke werden von dieser Richtlinie nicht überschrieben.

VDI 6023 Blatt 1 informiert über Aspekte der mikrobiologischen und der chemisch-physikalischen Trinkwasserbeschaffenheit, und gibt Hinweise zu typischen Beeinträchtigungen.

Der Anwendungsbereich von VDI 6023 Blatt 1 beinhaltet Maßnahmen zur Herstellung einwandfreier Trinkwasserqualität zwischen Übergabestelle und Entnahmestelle. Für die Beschaffenheit an der Übergabestelle siehe DIN 2000.

Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweise
  • Begriffe
  • Grundlagen der Hygiene
  • Planung sowie Errichtung und Inbetriebnahme
  • Nutzung und Betriebsweise
  • Instandhaltung
  • Qualifikation und Schulung von Personal
  • Anhang A: Mikrobiologische Trinkwasserbeschaffenheit
  • Anhang B: Chemisch-physikalische Trinkwasserbeschaffenheit
Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...