Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Technische Regel Entwurf

VDI/VDE 2173:2018-05 - Entwurf

Titel (Deutsch): Strömungstechnische Kenngrößen von Stellgeräten und deren Bestimmung

  Download Versand Abo *
Sprache: Deutsch
*

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Damit Sie Stellgeräte richtig einsetzen können, sollten Sie deren Eigenschaften zunächst durch Messung ermitteln. Daraus können Sie valide Kenngrößen für das Durchflussverhalten der Stellventile ableiten. Die Richtlinie VDI/VDE 2173 fasst die wesentlichen Festlegungen der bestehenden Normung für Sie zusammen.

Folgende zitierte Dokumente sind für die Anwendung der VDI/VDE 2173 erforderlich:

  • ANSI/FCI 70-2:2013 Control Valve Seat Leakage
  • DIN EN 12266-1:2012-06 Industriearmaturen; Prüfung von Armaturen; Teil 1: Druckprüfungen,
    Prüfverfahren und Annahmekriterien; Verbindliche Anforderungen
  • DIN EN 60534-2-3:2017-01 Stellventile für die Prozessregelung; Teil 2-3: Durchflusskapazität;
    Prüfverfahren (IEC 60534-2-3:2015); Deutsche Fassung EN 60534-2-3:2016
  • DIN EN 60534-4:2015-03 Stellventile für die Prozessregelung; Teil 4: Abnahme und Prüfungen
    (IEC 65B/919/CD:14)
  • DIN EN 60534-5:2004-09 Stellventile für die Prozessregelung; Teil 5: Kennzeichnung
    (IEC 60534-5:2004); Deutsche Fassung EN 60534-5:2004

Anwendungsbereich

VDI/VDE 2173 gilt für alle Bauarten von Stellgeräten für die Prozessindustrie. Die Richtlinie wurde vom Fachausschuss „Stellgeräte“ erarbeitet. Ob es um Nennhub, Maximalhub, Überhub oder Durchflusskoeffizient der Stellventile geht, die Richtlinie stellt Ihnen sämtliche Anwendungen für die Praxis zur Verfügung. 

Titel (Englisch): Fluidic characteristic quantities of control valves and their determination

Dokumentart: Technische Regel Entwurf

Ausgabedatum 2018-05

Originalsprachen: Deutsch

Empfehlungen werden geladen...