Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel Entwurf

VDI/VDID 2424:2021-07 - Entwurf

Industriedesign - Nutzerzentrierte Gestaltung im Produktentwicklungsprozess

Englischer Titel
Industrial design - User-centered design in the product development process
Ausgabedatum
2021-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
50

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 110,90 EUR inkl. MwSt.

ab 103,64 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 110,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 123,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2021-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
50

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Richtlinie zeigt Nutzen und Vorgehensweisen des Industriedesigns im Rahmen der Produktentstehung und damit verbundener Entwicklungs- und Gestaltungsprozesse. Es wird dargestellt, warum und wie Industriedesign rechtzeitig und umfassend als Teil des gesamten Produktentstehungsprozesses wirksam in diesen eingebunden werden kann. Dabei werden die folgenden Aspekte innovativer und marktorientierter Produktgestaltung berücksichtigt: Der Mensch/Nutzer steht im Fokus der Produktgestaltung; Industriedesign ist Teil der Unternehmens- und Markenstrategie; Ziele, Aktivitäten und Methoden des Industriedesigns sind integraler Bestandteil des Produktentwicklungsprozesses in Anlehnung an VDI 2221. Checklisten und Beispiele zur Umsetzung in die Praxis werden ergänzend aufgeführt. Diese Richtlinie ist an alle in den Produktentstehungsprozessen organisatorisch und operativ involvierten Personen adressiert, insbesondere aber an Ingenieure, Industriedesigner und Produktmanager.
Über dieses Produkt

Von der Idee bis zur Umsetzung:
Einbindung des Industriedesigns in die Produktentstehung

Industriedesign ist ein wichtiger Bestandteil des Produktentstehungsprozesses: Design und Engineering gehen idealerweise eng verzahnt vonstatten und führen zu einer gegenseitigen Optimierung. Ein gelungenes Industriedesign verbessert das Produkt, die Anwendbarkeit, und die positive Wirkung beim Anwenderkreis. Sie ist somit ein Kernstück der professionellen Produkt- und damit auch Markenentwicklung. Die vorliegende Richtlinie soll zu einer Strukturierung der Prozesse und zu einer Professionalisierung und besseren Integrierung des Industriedesigns beitragen. Sie wurde vom Verein Deutscher Ingenieure und dem Verband Deutscher Industriedesigner erarbeitet. Die Inhalte der VDI/VDID-Richtlinie 2424 und der Ablauf des integrierten Industriedesigns orientieren sich dabei an der VDI-Richtlinie 2221 Blatt 1, die den systematischen Produktentstehungsprozess abbildet. Sie begleitet den Prozess in allen Phasen, von der Idee über die Planung und Konzipierung, bis hin zur konkreten Umsetzung und Überwachung. VDI/VDID 2424 wendet sich an die beteiligten Fachleute im Produktentstehungsprozess.

Anwendungsbereich

Anwendungsbereich der VDI/VDID- Richtlinie 2424 ist die Einbindung des Industriedesigns in den Produktentwicklungsprozess. Sie behandelt die notwendigen Schritte, die im Bereich des Industriedesigns durchzuführen sind, und benennt die Schnittstellen zur Produktentstehung.

VDI/VDID-Richtlinie 2424 führt in die Methoden und Werkzeuge ein, welche im Industriedesign verwendet werden, und ordnet sie den Phasen im Designmanagementprozess zu: Analysen und Konzepterstellung, Markt und Markenpositionierung, Designentwurf, Designdokumentation und Designvalidierung.

Die VDI/VDID-Richtlinie 2424 informiert auch über den rechtlichen Rahmen und das Industriedesign im normativen Kontext.

Die Richtlinie enthält ein Anwendungsbeispiel, welches die in der Richtlinie vorgestellten Entwicklungsphasen anschaulich in Zusammenhang mit den Produktentwicklungsphasen nach VDI-Richtlinie 2221 Blatt 2 setzt.

VDI-VDID 2424 beinhaltet Checklisten für die praktische Umsetzung.

Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Begriffe
  • Abkürzungen
  • Der Mensch im Mittelpunkt der Produktgestaltung
  • Produktentwicklung und Industriedesign
  • Methoden und Werkzeuge des Industriedesigns
  • Wirtschaftliche und rechtliche Aspekte
  • Anhang: Anwendungsbeispiel
Inhaltsverzeichnis
ICS
03.100.40
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...