Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

DIN CEN ISO/TR 12296:2013-12

DIN SPEC 33420:2013-12

Ergonomie - Manuelles Bewegen von Personen im Bereich der Pflege (ISO/TR 12296:2012); Deutsche Fassung CEN ISO/TR 12296:2013

Englischer Titel
Ergonomics - Manual handling of people in the healthcare sector (ISO/TR 12296:2012); German version CEN ISO/TR 12296:2013
Ausgabedatum
2013-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
112
Verfahren
Fachbericht

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 159,90 EUR inkl. MwSt.

ab 149,44 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 159,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 193,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2013-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
112
Verfahren
Fachbericht
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1990543

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Fachbericht DIN CEN ISO/TR 12296 liefert eine Anleitung für die Beurteilung der mit dem manuellen Bewegen von Patienten im Bereich des Gesundheitswesens verbundenen Probleme und Gefährdungen sowie zur Ermittlung ergonomischer Strategien und Maßnahmen und zu deren Anwendung auf diese Probleme und Gefährdungen. Seine Hauptziele bestehen in Folgendem: - Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte durch Reduzierung des biomechanischen Überlastungsrisikos, wodurch arbeitsbedingte Erkrankungen und Verletzungen und infolgedessen die Kosten und Fehlzeiten begrenzt werden, und - Berücksichtigung der Qualität der Pflege, Sicherheit, Würde und Privatsphäre der Patienten in Hinblick auf deren Bedürfnisse, einschließlich der spezifischen persönlichen Pflege und Körperpflege. Er ist vorgesehen für alle Nutzer (oder Pflegekräfte und Beschäftigte), deren pflegerische Tätigkeit das manuelle Bewegen von Patienten beinhaltet, und insbesondere für Manager und Beschäftigte im Gesundheitswesen, Verantwortliche im Arbeits- und Gesundheitsschutz, Hersteller von Hilfsmitteln/Arbeitsmitteln und Ausstattungen, Ausbildungs- und Trainingsleiter sowie Planer von Gesundheitseinrichtungen. Seine Empfehlungen sind vorwiegend auf das Bewegen von Menschen (Erwachsene und Kinder) bei der Bereitstellung von Gesundheitsdienstleitungen in speziell zu diesem Zweck errichteten oder angepassten Gebäuden und Arbeitsumgebungen anwendbar. Einige der Empfehlungen sind auch auf weitere Bereiche anwendbar (zum Beispiel häusliche Pflege, Notfallversorgung, ehrenamtlich Pflegende, Bewegen von Verstorbenen). Die Empfehlungen für das Bewegen von Patienten berücksichtigen die Arbeitsorganisation, den Patienten-Typ und die Anzahl der zu bewegenden Patienten, die Hilfsmittel, die räumlichen Gegebenheiten, in denen Patienten bewegt werden, sowie die Ausbildung der Pflegekräfte und ungünstige Körperhaltungen; sie gelten jedoch nicht für die Handhabung von Gegenständen (Bewegen, Transportieren, Schieben und Ziehen) oder von Tieren. Eine gemeinsame Analyse verschiedener in einer Schicht anfallender Aufgaben, die das Bewegen von Patienten, das Ziehen und Schieben oder die Handhabung und den Transport von Lasten umfassen, wird nicht betrachtet. Der Text von ISO/TR 12295:2012 wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 159 "Ergonomics" der Internationalen Organisation für Normung (ISO) erarbeitet und als CEN ISO/TR 12296 durch das Technische Komitee CEN/TC 122 "Ergonomie" übernommen, dessen Sekretariat vom DIN (Deutschland) gehalten wird. Im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. ist im Normenausschuss Ergonomie (NAErg) hierfür der Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 023-00-03 GA "Anthropometrie und Biomechanik" zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.100, 13.180
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1990543

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...