Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2018-11

DIN CEN ISO/TS 20443:2018-11;DIN SPEC 13263:2018-11

DIN SPEC 13263:2018-11

Medizinische Informatik - Identifikation von Arzneimitteln - Implementierungsleitfaden für ISO 11615 Datenelemente und Strukturen zur eindeutigen Identifikation und zum Austausch von vorgeschriebenen Arzneimittelinformationen (ISO/TS 20443:2017); Englische Fassung CEN ISO/TS 20443:2018

Englischer Titel
Health informatics - Identification of medicinal products - Implementation guidelines for ISO 11615 data elements and structures for the unique identification and exchange of regulated medicinal product information (ISO/TS 20443:2017); English version CEN ISO/TS 20443:2018
Ausgabedatum
2018-11
Originalsprachen
Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 284,60 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 284,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 309,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-11
Originalsprachen
Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die DIN SPEC enthält einen Implementierungsleitfaden für DIN EN ISO 11615, Datenelemente und Strukturen zur eindeutigen Identifikation und zum Austausch von vorgeschriebenen Arzneimittelinformationen. Dieses Dokument definiert Begriffe und beschreibt Datenelemente und deren strukturelle Beziehungen, die für eine detaillierte Beschreibung und eine eindeutige Identifikation von Arzneimitteln erforderlich sind. Gemeinsam definieren, charakterisieren und identifizieren alle ISO-IDMP-Normen (ISO 11615, ISO 11616, ISO 11238, ISO 11239 und ISO 11240) zulassungsbedürftige Humanarzneimittel von der Zulassung des Arzneimittels, nachdem es in den Verkehr gebracht wurde, wenn eine Verlängerung der Zulassung ansteht oder das Arzneimittel gegebenenfalls aus dem Verkehr zu ziehen ist. Das Referenzdokument (CEN ISO/TS 20443:2018) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 215 "Health informatics" (Sekretariat: ANSI, USA) unter Beteiligung deutscher Experten erarbeitet und vom Technischen Komitee CEN/TC 251 "Medizinische Informatik" (Sekretariat: NEN, Niederlande) übernommen. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 063-07-03 AA "Terminologie" im DIN-Normenausschuss Medizin (NAMed).

Inhaltsverzeichnis
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...