Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2013-08

DIN CEN ISO/TS 6579-2:2013-08;DIN SPEC 10052:2013-08

DIN SPEC 10052:2013-08

Mikrobiologie von Lebensmitteln und Futtermitteln - Horizontales Verfahren zum Nachweis, zur Zählung und zur Serotypisierung von Salmonellen - Teil 2: Zählung unter Anwendung eines miniaturisierten Verfahrens der wahrscheinlichsten Keimzahl (ISO/TS 6579-2:2012); Deutsche Fassung CEN ISO/TS 6579-2:2012

Englischer Titel
Microbiology of food and animal feed - Horizontal method for the detection, enumeration and serotyping of Salmonella - Part 2: Enumeration by a miniaturized most probable number technique (ISO/TS 6579-2:2012); German version CEN ISO/TS 6579-2:2012
Ausgabedatum
2013-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 70,40 EUR inkl. MwSt.

ab 65,79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 70,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 85,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1856259

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von ISO 6579 legt ein Verfahren zur Zählung von Salmonella spp. in - Produkten, die für den menschlichen Verzehr oder als Futtermittel bestimmt sind; - Umgebungsproben im Bereich der Herstellung und Handhabung von Lebensmitteln; - Tierkot; - Umgebungsproben im Bereich der Primärproduktion fest, und zwar durch Berechnung der wahrscheinlichsten Keimzahl (en: most probable number, MPN). Das Verfahren beruht auf einer Miniaturisierung der Schritte der Verdünnung, Voranreicherung und selektiven Anreicherung. Das selektive Anreicherungsmedium, modifiziertes halbfestes Medium nach Rappaport-Vassiliadis (MSRV), ist für den Nachweis von beweglichen Salmonellen vorgesehen und nicht für den Nachweis von unbeweglichen Salmonellen geeignet. Es ist möglich, dass dieses Verfahren weniger für Salmonella ser. Typhi und Samonella ser. Paratyphi geeignet ist. Das Verfahren ist nicht für die Zählung von Salmonella spp. in (sehr) gering kontaminierten Proben (weniger 1 KBE/g) geeignet. Das Untersuchungsverfahren dient dem gesundheitlichen Verbraucherschutz. Für diese Norm ist das Gremium NA 057-01-06 AA "Mikrobiologische Lebensmitteluntersuchung einschließlich Schnellverfahren" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1856259

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...