Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

DIN CEN/TS 1187:2012-03

DIN SPEC 91187:2012-03

Prüfverfahren zur Beanspruchung von Bedachungen durch Feuer von außen; Deutsche Fassung CEN/TS 1187:2012

Englischer Titel
Test methods for external fire exposure to roofs; German version CEN/TS 1187:2012
Ausgabedatum
2012-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
58
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 104,50 EUR inkl. MwSt.

ab 97,66 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 104,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 126,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2012-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
58
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1560907

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese europäische Technische Spezifikation beschreibt vier Prüfverfahren, um das Brandverhalten von Bedachungen gegen Brandbeanspruchung von außen zu ermitteln. Die vier Verfahren beurteilen das Brandverhalten von Bedachungen unter den folgenden Beanspruchungen:  - Prüfverfahren 1: Mit Beanspruchung durch Brandsätze;  - Prüfverfahren 2: Mit Beanspruchung durch Brandsätze und Wind;  - Prüfverfahren 3: Mit Beanspruchung durch Brandsätze, Wind und zusätzliche Strahlungswärme;  - Prüfverfahren 4: Mit zwei Stufen unter Benutzung von Brandsätzen, Wind und zusätzlicher Strahlungswärme. Die Prüfverfahren beurteilen die Brandausbreitung auf der Dachoberfläche, die Brandausbreitung innerhalb des Dachaufbaus (Prüfverfahren 1, 2 und 3), die Durchdringung des Daches durch Feuer (Prüfverfahren 1, 3 und 4) und das Auftreten von brennendem Abtropfen oder brennenden Teilen entweder von der Dachunterseite fallend oder von der beanspruchten Dachoberfläche (Prüfverfahren 1, 3 und 4). Die Prüfverfahren 2 und 3 sind nicht zur Beurteilung von geometrisch unregelmäßigen Dächern oder auf Dächern befestigten Anlagen wie Abzüge und Lichtkuppeln geeignet. Die vier angeführten Prüfverfahren geben keine Rangfolge an. Jedes Prüfverfahren ist eigenständig, ohne ein anderes zu ersetzen oder auszutauschen. In Deutschland findet Prüfverfahren 1 Anwendung im Zuge bauaufsichtlicher Verwendbarkeitsnachweise. Diese Technische Spezifikation wurde im CEN/TC 127 "Baulicher Brandschutz" erarbeitet. Im DIN war hierfür der Arbeitsausschuss NA 005-52-07 AA "Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Bedachungen" des NABau zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.220.50, 91.060.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1560907
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN V ENV 1187:2006-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm-Nummer geändert; b) Prüfverfahren 2 und 4 genauer beschrieben.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...