Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2015-12

DIN CEN/TS 16850:2015-12;DIN SPEC 14001:2015-12

DIN SPEC 14001:2015-12

Schutz und Sicherheit der Bürger - Leitfaden für das Sicherungsmanagement in Gesundheitseinrichtungen; Deutsche Fassung CEN/TS 16850:2015

Englischer Titel
Societal and Citizen Security - Guidance for managing security in healthcare facilities; German version CEN/TS 16850:2015
Ausgabedatum
2015-12
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2283763

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 95.70 EUR inkl. MwSt.

ab 80.42 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 95.70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 103.80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-12
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2283763

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Ziel dieser Technischen Spezifikation (TS) besteht darin, allen Verantwortlichen in Gesundheitseinrichtungen Leitlinien zum Sicherungsmanagement zur Verfügung zu stellen. Es handelt sich hierbei nicht um eine Managementsystemnorm. Sie behandelt den Schutz von Personen, kritischen Prozessen, Vermögenswerten und Informationen gegen Sicherheitsbedrohungen. Diese Technische Spezifikation gilt für Krankenhäuser und Einrichtungen, die Gesundheitsdienstleistungen erbringen, unter anderem psychiatrische Kliniken, Seniorenheime, Einrichtungen für Behinderte. Außerdem gilt sie für selbstständige im Gesundheitswesen praktizierende qualifizierte Personen. Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz sowie Brandschutz sind nicht Gegenstand dieser Technischen Spezifikation. Diese Technische Spezifikation ist keine Managementsystemnorm. Sie kann jedoch im Rahmen eines Managementsystems, zum Beispiel EN ISO 9001, angewendet werden. Der Einsatz von Sicherungstechniken und -technologien in der Europäischen Union unterliegt verschiedenen Einschränkungen durch Aufsichtsbehörden und durch den Gesetzgeber, weshalb es wichtig ist, diese Einschränkungen zu berücksichtigen. Je nach Gesundheitssystem in den einzelnen Ländern der Europäischen Union kann die Anwendung der Leitlinien unterschiedlich ausfallen. Für diese Norm ist das Gremium NA 031-05 FBR "Fachbereichsausschuss Sicherheit und Schutz des Gemeinwesens" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...