Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-03 Artikel ist nicht bestellbar

DIN CEN/TS 16868:2016-03;DIN SPEC 33973:2016-03

DIN SPEC 33973:2016-03

Außenluft - Probenahme und Analyse luftgetragener Pollen und Pilzsporen für Allergienetzwerke - Volumetrische Hirst-Methode; Deutsche Fassung CEN/TS 16868:2015

Englischer Titel
Ambient air - Sampling and analysis of airborne pollen grains and fungal spores for allergy networks - Volumetric Hirst method; German version CEN/TS 16868:2015
Ausgabedatum
2016-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm
Ausgabedatum
2016-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2312943

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
In der Luft kommen biologische Partikel (Pollen und Pilzsporen) vor, die gesundheitliche Auswirkungen unterschiedlichen Ausmaßes verursachen. Die vorliegende Technical Specification legt die Verfahrensweise zur kontinuierlichen Probenahme und zur Analyse der Konzentration luftgetragener Pollenkörner und Pilzsporen in der Außenluft unter Einsatz eines volumetrischen Sammlers nach dem Hirst-Prinzip fest. Das Dokument beschreibt sowohl die Probenahme- als auch die Analyseverfahren für den Einsatz in Allergienetzwerken. Es werden Informationen gegeben und Vorgaben gemacht für die Handhabung des Probenahmesystems. Die Analyse basiert auf Lichtmikroskopie zur Identifizierung und zahlenmäßigen Erfassung von Pollen und Pilzsporen.
Einführungsbeitrag

In der Luft kommen biologische Partikel (Pollen und Pilzsporen) vor, die gesundheitliche Auswirkungen unterschiedlichen Ausmaßes verursachen. Die vorliegende Technical Specification legt die Verfahrensweise zur kontinuierlichen Probenahme und zur Analyse der Konzentration luftgetragener Pollenkörner und Pilzsporen in der Außenluft unter Einsatz eines volumetrischen Sammlers nach dem Hirst-Prinzip fest. Das Dokument beschreibt sowohl die Probenahme- als auch die Analyseverfahren für den Einsatz in Allergienetzwerken. Es werden Informationen gegeben und Vorgaben gemacht für die Handhabung des Probenahmesystems. Die Analyse basiert auf Lichtmikroskopie zur Identifizierung und zahlenmäßigen Erfassung von Pollen und Pilzsporen.

DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2312943
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 16868:2019-09 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...