Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2019-07

DIN CEN/TS 17286:2019-07;DIN SPEC 33980:2019-07

DIN SPEC 33980:2019-07

Emissionen aus stationären Quellen - Quecksilbermonitoring mit Sorptionsfallen; Deutsche Fassung CEN/TS 17286:2019

Englischer Titel
Stationary source emissions - Mercury monitoring using sorbent traps; German version CEN/TS 17286:2019
Ausgabedatum
2019-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 117,70 EUR inkl. MwSt.

ab 98,91 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 117,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 127,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2847899

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Technische Spezifikation dient dazu, Leistungskenngrößen für die Beurteilung der Eignung von Messsystemen mit Sorptionsfallen (Sorbent Traps) zur Überwachung der gesamten gasförmigen Quecksilber (Hg) Emissionen in Abgasströmen aus ortsfesten Quellen festzulegen. Diese Überwachungssysteme nutzen wiederholte, kontinuierliche Probenahmen aus dem Abgasstrom mit Anreicherung auf paarweise angeordneten Sorptionsfallen und anschließender Analyse der zeitintegrierten Proben. Diese technische Spezifikation eignet sich gleichermaßen für Kurzzeitmessungen (periodisch) und für Langzeitmessungen (kontinuierlich) unter Verwendung von Sorptionsfallen.
Einführungsbeitrag

Diese Technische Spezifikation dient dazu, Leistungskenngrößen für die Beurteilung der Eignung von Messsystemen mit Sorptionsfallen (Sorbent Traps) zur Überwachung der gesamten gasförmigen Quecksilber(Hg)-Emissionen in Abgasströmen aus ortsfesten Quellen festzulegen. Diese Überwachungssysteme nutzen wiederholte, kontinuierliche Probenahmen aus dem Abgasstrom mit Anreicherung auf paarweise angeordneten Sorptionsfallen und anschließender Analyse der zeitintegrierten Proben. Diese technische Spezifikation eignet sich gleichermaßen für Kurzzeitmessungen (periodisch) und für Langzeitmessungen (kontinuierlich) unter Verwendung von Sorptionsfallen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2847899
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...