Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2018-04

DIN SPEC 16593-1:2018-04

RM-SA - Referenzmodell für Industrie 4.0 Servicearchitekturen - Teil 1: Grundkonzepte einer interaktionsbasierten Architektur; Text Englisch

Englischer Titel
RM-SA - Reference Model for Industrie 4.0 Service Architectures - Part 1: Basic Concepts of an Interaction-based Architecture; Text in English
Ausgabedatum
2018-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Englisch
Verfahren
PAS

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

Kostenlos

Kaufoptionen

PDF-Download
  • Kostenlos

  • Kostenlos

Ausgabedatum
2018-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Englisch
Verfahren
PAS
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2838942

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese DIN SPEC wurde im Zuge des PAS-Verfahrens durch einen Workshop (temporäres Gremium) erarbeitet. Die Erarbeitung und Verabschiedung dieser DIN SPEC erfolgte durch die im Vorwort genannten Verfasser. Diese DIN SPEC legt Anforderungen fest für gemeinsame Konzepte und Vorgehensweisen für die Spezifikation von technologieorientierten, serviceorientierten Industrie 4.0 Referenzarchitekturen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2838942
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN SPEC 16593:2017-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

The main changes with respect to DIN SPEC 16593:2017-04 are listed below: a) Adoption of the "service" definition of OASIS RM SOA [2] whereby service behavior is described by means of interactions. b) Conceptualization of "service" with a spectrum of architectural styles instead of conceptualization of both "service" and "protocol". c) Conceptualization of the Interaction-based Architecture (IBA) by means of UML 2.5 instead of informal illustrations. d) Use of UML 2.5 generic concepts (e. g. behavior, call event, signal event, message) wherever adequate. e) Service classification into the types "infrastructure service" and "interaction-based service" whereby - infrastructure services are described according to the layered ISO/OSI Reference Model and its definition of (N)-Services und (N)-Protocols, and - interaction-based services are described according to their behavioral description, being either procedure-based or state machine-based. f) Conceptualization of "interaction protocol" and "interaction pattern" as describing elements of "interaction policy". g) Addition of the interaction pattern "publish - find - bind - execute". h) Adaption of the terms and definitions to the new conceptualization. i) Addition of the terms "cooperation" and "collaboration" to the terms and definitions.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...