Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN SPEC 4701-10/A1:2016-05

Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen - Teil 10: Heizung, Trinkwassererwärmung, Lüftung; Änderung A1

Englischer Titel
Energy efficiency of heating and ventilation systems in buildings - Part 10: Heating, domestic hot water supply, ventilation; Amendment A1
Ausgabedatum
2016-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
7
Verfahren
Vornorm
Hinweis
Der Regelsetzer empfiehlt die Anwendung von DIN V 18599-5:2018-09 , DIN V 18599-6:2018-09 , DIN V 18599-8:2018-09 .

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 31,10 EUR inkl. MwSt.

ab 29,07 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download 1
  • 31,10 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 37,60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2016-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
7
Verfahren
Vornorm
Hinweis
Der Regelsetzer empfiehlt die Anwendung von DIN V 18599-5:2018-09 , DIN V 18599-6:2018-09 , DIN V 18599-8:2018-09 .
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2424370

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der Primärenergiebedarf der in DIN V 4701-10 betrachteten Systeme setzt sich aus erneuerbaren und nicht erneuerbaren Anteilen zusammen. In DIN V 4701-10:2003-08 wurde vereinfachend für alle Energieträger (außer Holz) der gesamte Primärenergiefaktor als Summe der beiden Anteile ausgewiesen. Im Zuge der EnEV 2007 (Energieeinsparverordnung vom 24. Juli 2007) und der nachfolgenden EnEV-Novellierungen werden primärenergetische Bewertungen für alle Energieträger auf den nicht erneuerbaren Anteil bezogen. Hierzu sind einige Änderungen in der DIN V 4701-10 erforderlich, die im Folgenden zusammengetragen sind. Damit kann sowohl der gesamte Primärenergiebedarf als auch der nicht erneuerbare Anteil des Primärenergiebedarfs berechnet werden.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.140.10, 91.140.30, 91.140.65
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2424370
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN SPEC 4701-10/A1:2012-07 .

Dokument wurde ersetzt durch DIN/TS 18599-12:2021-04 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN SPEC 4710-10/A1:2012-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung der Umrechnungsformel für den Primärenergiebedarf an aktuelle Primärenergiefaktoren für Strom; b) redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...