Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

DIN SPEC 91441:2019-12

Verpackung - Prüfverfahren zur Ermittlung der Peelkraft von siegelbaren Packstoffkombinationen

Englischer Titel
Packaging - Test method for determination of the peel strength of sealable packaging materials
Ausgabedatum
2019-12
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
PAS

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

Kostenlos

Kaufoptionen

PDF-Download
  • Kostenlos

  • Kostenlos

Ausgabedatum
2019-12
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
PAS
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3109198

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese DIN SPEC wurde im Zuge des PAS-Verfahrens durch ein DIN SPEC (PAS)-Konsortium (temporäres Gremium) erarbeitet. Die Erarbeitung und Verabschiedung dieser DIN SPEC (PAS) erfolgte durch die im Vorwort genannten Verfasser. Diese DIN SPEC (PAS) legt Anforderungen an den Versuchsaufbau sowie die Parameter für ein reproduzierbares und praxisnahes Prüfverfahren zur Bestimmung der Peelkraft (ebenfalls gebräuchliche Bezeichnung: Peelnahtfestigkeit) von siegelbaren Packstoffkombinationen an streifenförmigen Probekörpern fest, mit der die Eignung von siegel- und peelbaren Packstoffen zur Herstellung von leicht zu öffnenden Packungen bewertet werden kann. Weiterhin kann die auf Basis der DIN SPEC (PAS) ermittelte Peelkraft als Spezifikationsparameter genutzt werden. Die DIN SPEC (PAS) richtet sich insbesondere an Packstoffhersteller, Abpacker und Maschinenbauer. Voraussetzung für die Anwendung des Prüfverfahrens ist, dass mindestens ein Siegelpartner aus flexiblem Packstoff besteht beziehungsweise sich leicht verformen/biegen lässt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3109198

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...