Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [NEU]

DVS 1713-1:2022-07

Empfehlungen für die Anforderungen an Inspektionen bei der Bauausführung von Stahl- und Metallbaukonstruktionen - Teil 1: Anforderungen an die Inspektionsstellen

Ausgabedatum
2022-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
16

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

54,10 EUR inkl. MwSt.

50,56 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 54,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 54,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
16

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Bauwerke müssen so entworfen, ausgeführt und instandgehalten werden, dass sie die Sicherheit von Menschen oder Gütern, die öffentliche Ordnung und die Umwelt nicht gefährden. Dies gilt auch, wenn Änderungen an Bauwerken vorgenommen werden. Um dies zu erreichen, müssen sowohl Auftraggeber als auch Auftragnehmer die grundlegenden Anforderungen bezüglich der Bauausführung berücksichtigen. Dazu gehört unter anderem, dass die Bauausführung durch geschultes und erfahrenes Personal erfolgt und eine sachgerechte Überwachung und Qualitätssicherung während der Bauausführung gewährleistet ist. Durch Inspektionen nach diesem Merkblatt soll sichergestellt werden, dass die anerkannten Regeln der Technik und die Technischen Baubestimmungen eingehalten werden und dass insbesondere die fertige Leistung den vertraglichen Anforderungen entsprechend der Bauteilspezifikation entspricht. Das Merkblatt wurde maßgeblich für die Anwendung im Bauwesen erarbeitet und legt die Anforderungen für das Durchführen von Inspektionen bei der Bauausführung von Stahl-, Stahlverbund- und Aluminiumbauteilen sowie geschweißten Betonstahlverbindungen fest.
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...