Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

VDI 2047 Blatt 3:2018-04

Rückkühlwerke - Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen - Kühltürme über 200 MW Kühlleistung (VDI-Kühlturmregeln)

Englischer Titel
Open recooler systems - Securing hygienically sound operation of evaporative cooling systems - Cooling towers with a cooling power greater than 200 MW (VDI Cooling Tower Code of Practice)
Ausgabedatum
2018-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
34

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 94,80 EUR inkl. MwSt.

ab 88,60 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 94,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 105,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2018-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
34
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Kühltürme können Quellen für luftgetragene Keime, insbesondere für Legionellen, sein. Der Betreiber steht in der Verantwortung, das Risiko aus dem Betrieb solcher Anlagen zu minimieren. Die Richtlinie gibt dem Betreiber Hinweise zum hygienegerechten Betrieb von großen Naturzugkühltürmen. Diese Richtlinie gilt für bestehende und neu zu errichtende Kühltürme.
Über dieses Produkt

Verdunstungskühlanlagen mit einer Kühlleistung von mehr als 200 MW hygienisch sicher bauen und betreiben

Verdunstungskühlanlagen können aufgrund ihrer Beschaffenheit Quellen für Keime sein: Durch Aerosolbildung kann selbst bei Einsatz von Tropfenabscheidern Wasser in die Abluft und somit in die Umgebung getragen werden. Die Vermehrungsbedingungen für Mikroorganismen sind durch die Feuchtigkeit im Allgemeinen gut, das Risiko für die Verbreitung von Infektionskrankheiten entsprechend hoch.

Die Richtlinie VDI 2047 Blatt 3 nennt die baulichen, technischen und organisatorischen Anforderungen für einen hygienisch unbedenklichen Betrieb von Verdunstungskühlanlagen mit einer Kühlleistung von mehr als 200 MW je Luftaustritt. Auch die Planung, der Bau und das Betreiben und Instandhalten solcher Anlagen, wie sie typischerweise in der Energiewirtschaft zu finden sind, werden hier beschrieben. VDI 2047 Blatt 3 ergänzt Blatt 2 der Richtlinienreihe, in dem die Anforderungen für Verdunstungskühlanlagen bis 200 MW dargestellt sind. Aufgrund spezifischer Unterschiede geht von Anlagen über 200 MW allgemein ein geringes Gesundheitsrisiko aus, weshalb höhere Prüfwerte und Maßnahmenwerte festgesetzt sind.

Planer, Architekten und Bauherren, aber auch Überwachungsbehörden, Sachverständige, Ärzte und Versicherungsträger finden in dieser Richtlinie die konkreten Anforderungen für sichere und vorschriftsmäßige Anlagen aus dem Bereich der Verdunstungskühlung.

Anwendungsbereich

Der Anwendungsbereich dieser Richtlinie erstreckt sich über Verdunstungskühlanlagen mit offenen Kühlwasserkreisläufen und einer Kühlleistung von mehr als 200 MW je Luftaustritt. Sie gilt ebenfalls für Hybridkühltürme und Kühltürme mit zusätzlichen drückenden Ventilatoren ? 200 MW je Luftaustritt, sofern deren Emissionsverhalten nachweisbar dem einer Anlage der Richtlinie VDI 2047 Blatt 3 entspricht. Die für diese Klassifikation maßgeblichen Werte sind in einer Tabelle im Anhang der Richtlinie nachzulesen (Tabelle B4 in Anhang B).

Saugende Ventilatorkühlsysteme fallen nicht unter diese Richtlinie.

Diese Richtlinie befasst sich nicht mit der Einleitung von Abwasser aus Verdunstungskühlanlagen. Es sind die gesetzlichen Vorgaben bezüglich der Abwassereinleitung im laufenden Betrieb (Abflutung) und beim Entleeren einzuhalten.

Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweise
  • Begriffe
  • Technische Eigenschaften
  • Planung, Errichtung, Inbetriebnahme
  • Betrieb und Instandhaltung
  • Qualifikation und Schulung von Personal
  • Anhang A: Checkliste Risikoanalyse
  • Anhang B: Funktions- und Betriebsweisen von Kühlsystemen
  • Schrifttum
Inhaltsverzeichnis
ICS
27.200
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...