Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2007-11

VDI 2062 Blatt 2:2007-11

Schwingungsisolierung - Schwingungsisolierelemente

Englischer Titel
Vibration insulation - Insulation elements
Ausgabedatum
2007-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 119,20 EUR inkl. MwSt.

ab 100,17 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 119,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 119,20 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2007-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Schwingungsisolierelemente dienen bei der Schwingungsisolierung der Reduzierung von übertragenen mechanischen Schwingungen. Die Schwingungsisolierung wird unterteilt in: Quellenisolierung (Emissionsschutz): Von einer Maschine oder Anlage ausgehende Kräfte werden an die Umgebung in reduzierter Form übertragen; Empfängerisolierung (Immissionsschutz): Am betreffenden Aufstellungsort vorhandene Schwingungen, gegeben als Schwingwege, Schwinggeschwindigkeiten oder -beschleunigungen, gehen auf die Maschine oder Anlage in reduzierter Form über. Die für die Schwingungsisolierung erforderlichen Schwingungsisolierelemente weisen elastische und dämpfende Eigenschaften auf. Auch bei der Körperschallisolierung sollen übertragene mechanische Schwingungen reduziert werden, jedoch mit dem eigentlichen Ziel der Reduzierung des durch Körperschall entstehenden sekundären Luftschalls. Schwingungsisolierung und Körperschallisolierung unterscheiden sich grundsätzlich nicht, wenngleich für die Schwingungsisolierung im Allgemeinen Abstimmungsfrequenzen <=25 Hz angestrebt werden. Bei der Körperschallisolierung liegen die Abstimmungsfrequenzen oft hoher. Die für die Körperschallisolierung erforderlichen Korperschallisolierelemente weisen elastische und dampfende Eigenschaften auf. Unter Berücksichtigung des Verhältnisses von Abstimmungsfrequenz und störenden Erregerfrequenzen sowie der Eigenfrequenzen der Isolierelemente selbst (siehe Abschnitt 3.1) konnen Schwingungsisolierelemente auch fur die Körperschallisolation und umgekehrt eingesetzt werden. Die Begriffe Dämmung an Stelle von Schwingungs- oder Körperschallisolierung sowie Dämmelemente an Stelle von Schwingungs- oder Körperschallisolierelementen sollen vermieden werden.
Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt VDI 2062 Blatt 2:1976-01 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...