Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2018-04

VDI 2067 Blatt 20:2018-04

Wirtschaftlichkeit gebäudetechnischer Anlagen - Energieaufwand der Nutzenübergabe bei Warmwasserheizungen

Englischer Titel
Economic efficiency of building installations - Energy effort of benefit transfer for water heating systems
Ausgabedatum
2018-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 87,90 EUR inkl. MwSt.

ab 73,87 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 87,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 87,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Richtlinie gilt für Räume und Gebäude mit gleichmäßiger Temperaturverteilung, für die Temperaturanforderungen eingehalten werden müssen und die von Warmwasserheizungen erwärmt werden, z.B. Wohn- und Bürogebäude, Schulen, Verwaltungsgebäude usw. Alle wesentlichen Heizkörpertypen und Fußbodenheizsysteme sind als Heizflächen berücksichtigt. Ferner sind die wesentlichen Regeleinrichtungen wie Thermostatventil P- bzw. PI-Regler und Betriebsführungen wie Durchheizbetrieb, Nachabsenkung mit und ohne Schnellaufheizung erfasst.
Über dieses Produkt

Wie Sie effizient heizen und dabei Ihr (Kosten-)Klima verbessern.

Beim Heizen müssen Aufwand und Nutzen stimmen. Deshalb betrachtet die VDI 2067 Blatt 20 den Prozess der
Nutzenu?bergabe; dieser beinhaltet die Wärmeabgabe eines Heizsystems an die Räume. Mit dem vorgestellten
Rechenverfahren lässt sich der Energieaufwand bestimmen, der von den Heizflächen zur Deckung des notwendigen
Heizenergiebedarfs der Räume abgegeben wird.

  • Das Rechenverfahren ist als EDV- und als Handverfahren anwendbar.
  • Die gezeigten Ergebnisse wurden mit einem Simulationsprogramm errechnet. 
  • Die Ergebnisse aus EDV- und Handverfahren fallen nahezu identisch aus.

Anwendungsbereich

Die VDI 2067 Blatt 20 gilt fu?r Wohn- und Bu?rogebäude, Schulen sowie Verwaltungsgebäude und andere,
die mit Warmwasserheizungen versehen sind. In der Richtlinie sind alle wesentlichen Heizkörpertypen und
Fußbodenheizsysteme beru?cksichtigt; ebenso die wesentlichen Regeleinrichtungen wie Thermostatventil P-
bzw. PI-Regler und Betriebsfu?hrungen wie Durchheizbetrieb, Nachtabsenkung mit und ohne Schnellaufheizung.


Folgende Dokumente sind in der Richtlinie zitiert:

  • Verordnung u?ber energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung – EnEV) vom 24. Juli 2007
  • DIN EN 1264 Raumflächenintegrierte Heiz- und Ku?hlsysteme mit Wasserdurchströmung;
    Deutsche Fassung EN 1264 DIN EN 12831-1:2017-09
  • Energetische Bewertung von Gebäuden; Verfahren zur Berechnung der Norm-Heizlast;
    Teil 1: Raumheizlast, Modul M3-3; Deutsche Fassung EN 12831-1:2017

Hinweise zu Luftheizungen und Einzelheizgeräten finden Sie in der VDI 2067 Blatt 21.
 

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt VDI 2067 Blatt 20:2000-08 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...