Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2006-11

VDI 2310 Blatt 45:2006-11

Maximale Immissions-Werte - Maximale Immissions-Werte für Lithium zum Schutz der landwirtschaftlichen Nutztiere

Englischer Titel
Maximum immission values - Maximum immission values for lithium to protect farm animals
Ausgabedatum
2006-11
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 50,34 EUR inkl. MwSt.

ab 47,94 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 50,34 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 55,93 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2006-11
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die nachfolgend aufgeführten Maximalen Immissions- Werte (MI-Werte) für Lithium dienen dem Schutz der landwirtschaftlichen Nutztiere. Die Ableitung von Maximalen Immissions-Werten erfolgt aus langfristigen Lithiumbelastungsversuchen zur Ermittlung von Dosis-Zeit-Wirkungs- Beziehungen bei Nutztieren. Es können somit Immissions- Werte nur bei solchen Nutztierarten festgelegt werden, bei denen entsprechende Untersuchungen erfolgten. Für Ziegen und Gehegewild liegen keine diesbezüglichen Daten vor. Alle untersuchten Spezies reagierten auf nutritive Lithiumbelastungen einheitlich, sodass bei den nicht getesteten Arten mit ähnlichen Reaktionen auf Lithiumbelastungen wie bei Rind, Schwein und Huhn gerechnet werden muss. Die MI-Werte gelten für die genannten Tierarten bei praxisüblicher Fütterung und Haltung. Kombinationswirkungen des Lithiums mit anderen Elementen oder Luftverunreinigungen sind nicht gänzlich auszuschließen, nach Untersuchungen bei der Ziege wahrscheinlich aber bedeutungslos.
Inhaltsverzeichnis
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...