Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

VDI 2700 Blatt 10.3:2018-08

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen - Ladungssicherung von Betonfertigteilen - Paketierte Betonwaren

Englischer Titel
Securing of loads on road vehicles - Securing of precast concrete elements - Packaged concrete products
Ausgabedatum
2018-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
26

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 83,40 EUR inkl. MwSt.

ab 77,94 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 83,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 92,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2018-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
26
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie beschreibt eine Auswahl geeigneter Verfahren und Methoden zur Ladungssicherung von paketierten Betonwaren auf Straßenfahrzeugen im Straßengüterverkehr. Die betrachteten Betonwaren besitzen herstellungsbedingt in der Regel eine gleichartige Oberflächenbeschaffenheit, die für die Reibeigenschaften kennzeichnend ist; dies gilt auch für die Unterseite der Erzeugnisse. Paketierte Betonwaren werden sowohl ohne, als auch mit Ladungsträger (in der Regel Holzpalette) transportiert. Die Vielfalt der in der Praxis anzutreffenden Arten von paketierten Betonwaren und deren Kombinationsmöglichkeiten mit Ladungsträgern kann nicht vollständig berücksichtigt werden. Gleiches gilt für die Möglichkeiten der Ladungssicherung und deren Hilfsmittel sowie die eingesetzten Fahrzeugtypen. Die Richtlinie richtet sich an Absender, Frachtführer, Verlader, Fahrer, Fahrzeughalter und diejenigen, die kraft Gesetzes, Verordnung, Vertrags oder anderem Regelwerk für die Ladungssicherung und den sicheren Transport verantwortlich sind.
Über dieses Produkt

Safety first – damit Sie nicht ins Schleudern kommen.
Nichts geht über Sicherheit, wenn Sie schwer beladene LKWs mit Betonfertigteilen oder paketierten Betonwaren
auf die Straße schicken. Damit tragen Sie eine große Verantwortung. Generell müssen Sie die Ladung so sichern,
dass sie weder verrutschen noch umfallen, verrollen, herabfallen oder ein Umschlagen des Fahrzeugs verursachen
kann. Dafür stellt Ihnen die VDI 2700 Blatt 10.3 eine Vielzahl geeigneter Methoden und Hilfsmittel vor.

Anwendungsbereich
Die VDI 2700 Blatt 10.3 sollten Sie kennen, wenn Sie Absender, Frachtführer, Verlader, Fahrer oder Fahrzeughalter
sind – ebenso, wenn Sie zu denjenigen gehören, die Kraft eines Gesetzes, einer Verordnung, eines Vertrags oder
eines anderen Regelwerks für die Ladungssicherung und den sicheren Transport verantwortlich sind.

Noch ein Hinweis
Wenn Sie Ihre Ladung intermodal transportieren, also z. B. im kombinierten Ladungsverkehr mit der Bahn, mit
Binnen- oder Seeschiffen, gelten für die Ladungssicherung möglicherweise andere Vorschriften oder Regelwerke.
Für diesen Fall müssen Sie die Ladung beim Übergang auf den anderen Verkehrsträger gegebenenfalls nachsichern.

Inhaltsverzeichnis
ICS
55.180.99
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...