Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

VDI 3392 Blatt 1:2007-11

Abrichten von Schleifkörpern - Profilieren von Schleifkörpern

Englischer Titel
Trueing and dressing of grinding wheels - Profiling and sharpening
Ausgabedatum
2007-11
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
35

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 94,80 EUR inkl. MwSt.

ab 88,60 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 94,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 105,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2007-11
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
35
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie zeigt auf, wie über die Wahl der Stellgrößen und weiterer maßgeblicher Eingangsgrößen des Abrichtprozesses das Arbeitsergebnis von Schleifprozessen gezielt gesteuert werden kann. Sie gibt einen Überblick über die heute in der Praxis verwendeten Verfahren und eingesetzten Abrichtwerkzeuge, klärt Begrifflichkeiten und gibt Empfehlungen zur erstmaligen Auslegung des Abrichtprozesses sowie zu seiner wiederholten Anwendung bei angestrebter guter Reproduzierbarkeit des Abrichtergebnisses. Die Richtlinie gliedert sich in drei aufeinander abgestimmte Teile. In VDI 3392 Blatt 1 werden für das Abrichten aller Schleifkörperspezifikationen grundsätzliche Ausführungen und prinzipielle Darstellungen der Abrichtverfahren behandelt sowie Entscheidungshilfen zur Zuordnung von Abrichtverfahren und Abrichtwerkzeugen zu Schleifkörpern gegeben, wobei der zu schleifende Werkstoff eines Bauteils und seine Losgröße Berücksichtigung finden. Spezielle Hinweise zum Abrichten erfolgen in VDI 3392 Blatt 2 für konventionelle und in VDI 3392 Blatt 3 für CBN- und Diamantschleifkörper. Ausgehend von den Abrichtschneidstoffen (Diamantkörnungen, Diamantschneiden), deren Dimensionen und Qualitäten sowie den Werkzeugausführungsformen werden Empfehlungen zur Wahl eines der Abrichtaufgabe angepassten Abrichtwerkzeugtyps gegeben. Es folgen praktische Hinweise zur erstmaligen Auslegung einer Abrichtoperation und zur Wartung und Pflege des Abrichtwerkzeugs. Die Richtlinie wendet sich an den Betriebsingenieur und den Maschinenbediener, um diese bei der Auslegung von Abrichtprozessen in der Arbeitsplanung und -vorbereitung sowie bei Fehleranalyse, Anpassung und Optimierung bestehender Prozesse zu unterstützen
Inhaltsverzeichnis
ICS
25.100.70
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt VDI 3399:1986-03 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...