Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

Am Montag ist es soweit:

Aus Beuth Verlag wird DIN Media.

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir am Sonntag daher kurzzeitig nicht erreichbar sein werden. Zudem können am Sonntag keine Bestellungen aufgegeben werden.

Ab Montag sind wir unter neuem Namen für Sie da!

Herzliche Grüße
Ihr Beuth Verlag

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Technische Regel [AKTUELL]

VDI 3405 Blatt 2.1:2020-08

Additive Fertigungsverfahren - Pulverbettbasiertes Schmelzen von Metall mittels Laserstrahl (PBF-LB/M) - Materialkenndatenblatt Aluminiumlegierung AlSi10Mg

Englischer Titel
Additive manufacturing processes - Powder bed fusion of metal with laser beam (PBF-LB/M) - Material data sheet aluminium alloy AlSi10Mg
Ausgabedatum
2020-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
7

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 41,90 EUR inkl. MwSt.

ab 39,16 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 41,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 46,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2020-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
7
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie ergänzt die Richtlinie VDI 3405 Blatt 2, die das Strahlschmelzen metallischer Bauteile als additives Fertigungsverfahren behandelt und Materialkenndaten des Werkzeugstahls 1.2709 zur Verfügung stellt. Die Richtlinie zeigt die in einem Ringversuch ermittelten Materialkennwerte von additiv hergestellten Bauteilen aus der Aluminiumlegierung AlSi10Mg. Dabei wurden die in VDI 3405 Blatt 2 beschriebenen Prüfverfahren und –methoden angewandt. Da es sich dabei ausschließlich um Verfahren handelt, die dem anerkannten Stand der Technik entsprechen, ist der Vergleich mit den Kenndaten von herkömmlichen Fertigungsverfahren möglich.
Inhaltsverzeichnis
ICS
25.030
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...