Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2020-05

VDI 3803 Blatt 1:2020-05

Raumlufttechnik - Bauliche und technische Anforderungen - Zentrale RLT-Anlagen (VDI-Lüftungsregeln)

Englischer Titel
Air-conditioning - Structural and technical principles - Central air conditioning systems (VDI Ventilation Code of Practice)
Ausgabedatum
2020-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 166,92 EUR inkl. MwSt.

ab 158,97 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 166,92 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 185,66 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2020-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie gilt für die Planung und Ausführung zentraler raumlufttechnischer Anlagen (RLT-Anlagen), bei denen die Luftzufuhr für Personen im Vordergrund stehen und bei denen die Komponenten (z.B. Induktionsgeräte, Nacherhitzer, Brandschutzklappen, Luftdurchlässe) über ein Luftleitungsnetz mit einem zentralen RLT-Gerät verbundenen sind. Die Richtlinie formuliert grundsätzliche Anforderungen an alle zentralen RLT-Anlagen. Abhängig von der Nutzung können darüber hinaus Anforderungen bestehen, beispielsweise an die Prozesslufttechnik, die nicht Gegenstand dieser Richtlinie sind.
Über dieses Produkt

Energieeffizienz, Brandschutz, Hygiene: zentrale RLT-Anlagen optimal planen und ausführen

Raumlufttechnische Anlagen und die Anforderungen an diese sind in den letzten Jahren einem besonders starken Wandel unterworfen. Ursächlich dafür ist in erster Linie die Einbindung in den europäischen Normenraum. Die Entwicklung geht hier oftmals in Richtung größerer Außenluftvolumenströme und größer dimensionierten RLT-Geräten (siehe EU-Verordnung 1253/2014). Neue Anlagen müssen darauf ausgelegt werden, ältere Anlagen bei Umbauten dahingehend angepasst. Auch haben die Bereiche der Energieeffizienz und der Hygiene gewisse Veränderungen erfahren und müssen nun stärker berücksichtigt werden. Hinsichtlich der Energieeffizienz sind dabei besonders die entsprechende Regelungstechnik, die Wärmerückgewinnung und die Anlagenleckage zu nennen. Ein Ziel dieser Richtlinie ist es, die Energieeffizienz von RLT-Anlagen zu erfassen und zu beschreiben. Allgemein soll eine vergleichende Qualitätsbeschreibung ermöglicht werden, die Aspekte wie die genannten – Energieeffizienz und Hygiene – mit einbezieht, sowie den Brandschutz und den Wartungsaufwand. Die Richtlinie beinhaltet Checklisten zu den Nutzeranforderungen und zur Inbetriebnahme. VDI 3803 Blatt 1 richtet sich an Hersteller, Planer und Konstrukteure von RLT-Anlagen, an Prüfer, Behörden und gegebenenfalls auch den Anwender selbst.

Anwendungsbereich

Anwendungsbereich der VDI-Richtlinie 3803 Blatt 1 sind die baulichen und technischen Anforderungen an RLT-Anlagen, die vorrangig der Personenluftzufuhr dienen. Die einzelnen Bestandteile der RLT-Anlage müssen mit einem zentralen RLT-Gerät durch ein Luftleitungsnetz gekoppelt sein. VDI 3803 Blatt 1 informiert auch über die technischen Anforderungen an dezentrale Anlagenkomponenten.

VDI 3803 Blatt 1 nennt allgemeine Anforderungen an den Nutzer, die Zuluftqualität, Brand- und Schallschutz, Hygiene und Werkstoffauswahl und weitere Parameter zentraler RLT-Anlagen.

Die Richtlinie behandelt Konstruktionsgrundlagen und den Aufbau der Geräte und Bauelemente. Sie gibt Hinweise zur Kennzeichnung und zur Dokumentation.

Aufbau und Flächenanforderungen sind nicht Anwendungsbereich dieser Richtlinie. Die entsprechenden Informationen für Technikzentralen finden sich in VDI 2050.

Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweise
  • Begriffe
  • Formelzeichen und Abkürzungen
  • Technische Anforderungen an RLT-Geräte
  • Technische Anforderungen an dezentrale Komponenten von RLT-Anlagen
  • Anforderung an die Steuerung und Regelung
  • Anforderungen an die Inbetriebnahme
  • Anhang A: Beschaffenheit von Wässern in RLT-Anlagen
  • Anhang B: Checkliste Nutzeranforderungen (Tabelle B1)
  • Anhang C: Beispiel einer Inbetriebnahmecheckliste
Inhaltsverzeichnis
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...