Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL] Richtlinie des Monats Juni 2017

VDI 3822 Blatt 1.3:2017-06

Schadensanalyse - Schäden an Metallprodukten durch tribologische Beanspruchungen

Englischer Titel
Failure analysis - Failures on metal products caused by tribology working conditions
Ausgabedatum
2017-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 166,92 EUR inkl. MwSt.

ab 158,97 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 166,92 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 185,66 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Richtlinie definiert Begriffe, benennt und beschreibt Schadensarten, leitet zur systematischen Vorgehensweise bei der Schadensanalyse an, gewährleistet die Vergleichbarkeit der Ergebnisse verschiedener Untersuchungsstellen und schafft Voraussetzungen zur nachvollziehbaren Dokumentation. Dem Anwender der Richtlinie werden kennzeichnende Schadensbilder, Schadensbeschreibungen und Schadensmechanismen zum Vergleich mit dem zu untersuchenden Schadensfall zur Verfügung gestellt. Die gewonnenen Erkenntnisse können sofort in die Qualitätssicherung eingehen, der Schadensprävention dienen und gezielte Entwicklungen einleiten.
Über dieses Produkt

Fehler und Schäden an Metallprodukten vermeiden

Trotz sorgfältiger Konstruktion und Fertigung sowie eingehender Erprobung gelingt es auch bei Einhalten der vorgesehenen Betriebsweise nicht immer, Fehler und Schäden an Metallprodukten zu vermeiden. Die Richtlinie VDI 3822 Blatt 1.3 Schadensanalyse – Schäden an Metallprodukten durch tribologische Beanspruchungen dient dazu,

  • Schadensursachen und Fehlereinflüsse durch systematische Untersuchungen aufzuklären
  • und gezielte Maßnahmen zur Schadensabhilfe und -verhütung einzuleiten.

Schäden durch tribologische Beanspruchung

In der Richtlinie VDI 3822 Blatt 1.3 sind Schäden zusammengestellt, die durch tribologische Beanspruchung entstehen. Nach GFT-Arbeitsblatt 7 wird darunter die Beanspruchung der Oberfläche eines festen Körpers durch Kontakt und Relativbewegung eines festen, flüssigen oder gasförmigen Gegenkörpers verstanden.

VDI 3822 Blatt 1.3 gilt für Schäden aufgrund von Verschleißmechanismen

Die Richtlinie VDI 3822 Blatt 1.3 gilt für die Schäden, die durch das Wirken der Verschleißmechanismen hervorgerufen werden. Die wichtigsten sind

  • Adhäsion,
  • Abrasion,
  • Oberflächenzerrüttung und
  • tribochemische Reaktionen

Schadensfälle verursachen wirtschaftliche Verluste durch Produktionsausfall, Folgeschäden sowie notwendige Reparaturmaßnahmen und können darüber hinaus Menschen gefährden.

Bei Anwendung von VDI 3822 Blatt 1.3 zu beachten: Normative Verweise

Das folgende in der Richtlinie VDI 3822 Blatt 1.3 zitierte Dokument ist zur Anwendung dieser Richtlinie erforderlich:

  • VDI 3822:2011-11 Schadensanalyse; Grundlagen und Durchführung einer Schadensanalyse

Tribologische Beanspruchung

Die tribologische Beanspruchung ist auch dadurch charakterisiert, dass die mechanische Beanspruchung sekundäre thermische, tribochemische und physikalische Reaktionen zwischen den beteiligten Elementen des tribologischen Systems auslöst. Die tribologische Beanspruchung ist also neben der rein mechanischen, thermischen oder chemischen (korrosiven) Beanspruchung eine gesonderte Beanspruchungsart, auf Oberflächenbereiche der Werkstoffe konzentriert, klingt zum Werkstoffinnern hin ab und weist zumindest in mikroskopischen Bereichen zeitliche Veränderungen auf.

Wenn Sie die VDI-Richtlinien an mehreren Arbeitsplätzen nutzen möchten, benötigen Sie aus urheberrechtlichen Gründen eine Netzwerklizenz des Herausgebers VDI. Die Netzwerklizenz können Sie direkt bei Beuth anfordern: Zur Lizenzanforderung (PDF) – bitte ausgefüllt an uns zurückfaxen. Sollten Sie bereits Lizenzgebühren zahlen, ist dieser Hinweis für Sie gegenstandslos.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt VDI 3822 Blatt 5:1999-01 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...