Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

VDI 4710 Blatt 4:2015-09

Meteorologische Grundlagen für die technische Gebäudeausrüstung - t,x-Korrelationen und Windstatistiken für 122 europäische Orte

Englischer Titel
Meteorological data for the building services - t,x correlations and wind statistics for 122 European cities
Ausgabedatum
2015-09
Artikel mit elektronischer Beilage
EXCEL
Beim Bezug per Download wird der digitale Inhalt mit bereitgestellt.
Beim Bezug per Versand erfolgt die Lieferung mit Datenträger.
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 110,90 EUR inkl. MwSt.

ab 103,64 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 110,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 123,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-09
Artikel mit elektronischer Beilage
EXCEL
Beim Bezug per Download wird der digitale Inhalt mit bereitgestellt.
Beim Bezug per Versand erfolgt die Lieferung mit Datenträger.
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie ermöglicht die Festlegung von Auslegungspunkten (Sommer und Winter) der Lufttemperatur, dem Wasserdampfgehalt und der Enthalpie für die Berechnung von heizungs- und raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) in Europa und kann als Basis für die Jahresanalyse des Energieverbrauchs nach der Einzelhäufigkeitsmethode dienen. Neben den Informationen zu den Lufttemperatur-Wasserdampfgehalt-Korrelationen wird für jede Station eine Windstatistik angegeben mit Windgeschwindigkeiten und Windrichtungen, sodass ein Überblick über zu erwartende eventuell vom Standard abweichende Wärmeübergangsverhältnisse gegeben wird. Auf Anregung von REHVA wird hier die Zusammenstellung von Daten von 122 Stationen in Europa auf Basis des gleichen Zeitraums wie für Deutschland (1991 bis 2005) vorgelegt, mit denen stationsnah dieselbe Bearbeitungsqualität erreicht wird wie mit den deutschen Stationen. Für diese 122 europäischen Stationen wurde die gleiche Vorgehensweise und Grundauswertung gewählt. Es handelt sich um einen einheitlichen Vorschlag, der sicher nicht alle nationalen Vorgehensweisen bei der Anlagenauslegung trifft, der aber einen guten Gesamtüberblick über die jeweilige Klimasituation vermittelt.
Inhaltsverzeichnis
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...