Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

VDI 6010 Blatt 1:2019-01

Sicherheitstechnische Anlagen und Einrichtungen für Gebäude - Systemübergreifende Kommunikationsdarstellungen

Englischer Titel
Technical safety installations for buildings - System-overlapping description of communication
Ausgabedatum
2019-01
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
48

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 107,80 EUR inkl. MwSt.

ab 100,75 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 107,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 119,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2019-01
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
48
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Bisher wurden sicherheitstechnische Funktionen und der funktionelle Zusammenhang verschiedener Systeme in unterschiedlichen Dokumenten erfasst. Es gibt keine klare Vorgabe, wer wann in welcher Tiefe welche Zusammenhänge dieser Funktionen darstellen soll. Diese Richtlinie zeigt eine Strukturierung der Beschreibung und Darstellung der Zuständigkeiten, Verantwortlichkeiten und Detaillierungsstufen für die Planung und Dokumentation von sicherheitstechnischen Funktionen von der Vorplanung bis zum Betrieb auf. Hiermit kann eine durchgängige und zusammenhängende Anwendbarkeit der notwendigen Dokumente erreicht werden.
Über dieses Produkt

Strukturierung und Verknüpfung der Kommunikationsdarstellungen von Teilsystemen in Gebäudesicherungskonzepten

Feuer, Gifte, Einbrüche, Naturkatastrophen – bauliche Anlagen sind von vielen potenziellen Risiken bedroht. Zum Schutz von Personen, der Umwelt und Gütern werden Gebäude daher mit Sicherheitssystemen versehen. Diese werden nach den gesetzlichen Bestimmungen und nach privatwirtschaftlichen Zielen ausgerichtet. Dabei haben die verschiedenen sicherheitstechnischen Anlagen und Einrichtungen zum Teil unterschiedliche Regelwerke zur Grundlage. Es ist zum Herstellen und Wahren eines tragfähigen Gesamtsicherheitskonzepts notwendig, die Verknüpfungen zwischen diesen Komponenten, ihre Abhängigkeiten und Wechselwirkungen darzustellen. Dazu wird eine allgemeine Kommunikationsdarstellung benötigt. Die vorliegende Richtlinie bietet Anweisungen für systemübergreifende Kommunikationsdarstellungen von Sicherungssystemen und deren Teilsysteme. Diese Teilsysteme können beispielsweise sein: Brandmelde- und Brandlöschanlagen, Kamerasysteme, Gaswarnanlagen, seismische Warnanlagen, Systeme zur Überwachung von TGA-Anlagen und viele mehr. Die Richtlinie richtet sich an Fachplaner, Bauherren, Betreiber, Behördenvertreter und an ausführende Firmen in Planung, Bau und Betrieb von Gebäuden.

Anwendungsbereich

Anwendungsbereich der VDI-Richtlinie 6010 Blatt 1 ist die zusammenfassende Darstellung von Systemen und Teilsystemen innerhalb eines Sicherungskonzepts. Sie gilt für sicherheitstechnische Anlagen und Einrichtungen in Gebäuden und weiteren Bauten. Ziel der Richtlinie ist es, eine Struktur zu schaffen, in der die unterschiedlichen Dokumente gegliedert und im Ernstfall möglichst schnell auffindbar sind.

VDI 6010 Blatt 1 bestimmt auch Anforderungen an die Detailtiefe von Funktionsdarstellungen in der Planung und in der Dokumentation.

Die Richtlinie beinhaltet Hinweise und Empfehlungen für Abläufe, Arbeitshilfen und Dokumente im Zusammenhang mit systemübergreifenden Schnittstellen. Die genannten Hilfsmittel können auch im Fall von Prüfungen und Tests (z.B. Vollprobetests, Wirk-Prinzip-Prüfungen) Anwendung finden, wie sie in VDI 6010 Blatt 3 definiert sind.

Diese Richtlinie ersetzt nicht eventuelle weitere gültige Regeln, beispielsweise brandschutztechnische Dokumente und Bestimmungen.

Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweise
  • Begriffe
  • Abkürzungen
  • Grundlagen
  • Systeme
  • Verantwortung und Abläufe
  • Dokumente
  • Anhang A: Grundlagen aus anderen Regelwerken
  • Anhang B: Projektbeispiel
Inhaltsverzeichnis
ICS
13.320, 35.240.67, 91.140.01
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt VDI 6010:2005-09 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...