Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

VDI 6026 Blatt 1:2022-08

Dokumentation in der technischen Gebäudeausrüstung (TGA) - Inhalte und Beschaffenheit von Planungs-, Ausführungs- und Revisionsunterlagen

Englischer Titel
Documentation in the building services (BS) - Contents and format of planning, execution, and review documents
Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
76

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 148,90 EUR inkl. MwSt.

ab 139,16 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 148,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 165,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
76
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie stellt die Anforderungen an den Umfang der Unterlagen dar, die im Rahmen der Planung, Ausführung oder Betreiben eines Projekts der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) zu erstellen sind. Es wird verdeutlicht, wie die im Rahmen der Projektabwicklung jeweils zu erstellenden Unterlagen für die beteiligten Kreise (z.B. Bauherrn/Auftraggeber, Architekten, Fachplaner, ausführende Firmen, Betreiber) inhaltlich beschaffen sein müssen. Der Inhalt der zu erstellenden Unterlagen ist in gewerkebezogenen Dokumentationstabellen zusammengefasst und konkretisiert. Es wird der Informationsgehalt der Unterlagen in der jeweiligen Planungs- bzw. der Erstellungsphase beschrieben. Grundsätzlich unterliegen die jeweiligen Planungsphasen einer sukzessiven Abfolge, das heißt, der Beginn einer einzelnen Phase bedingt den Abschluss der vorgelagerten Phase. Damit ist eine effiziente Umsetzung gewährleistet, da der Verfasser der jeweiligen Planungsphase darauf vertrauen kann, dass ihm eine vollständige und abgeschlossene Dokumentation aus den vorgelagerten Phasen zur Verfügung steht. Des Weiteren werden auch die Schnittstellen zwischen den jeweiligen Gewerken der TGA untereinander aufgezeigt und die Voraussetzung für jede Dokumentationsphase dargestellt. Es werden Grundleistungen der HOAI und den nach VOB/C zu erstellenden Unterlagen besondere Leistungen dargestellt, um die oben genannten Anforderungen zu erfüllen. Die Vergütung zur Erstellung der Dokumentationsunterlagen setzt eine vertragliche Regelung voraus.
Über dieses Produkt

Korrekte Dokumentation bei Planung, Erstellung und Betrieb von TGA-Anlagen nach Gewerken und Leistungsphasen

Voraussetzung für das Gelingen eines TGA-Projekts ist die möglichst reibungsarme und lückenlose Kommunikation zwischen den Baubeteiligten. Das gilt umso mehr in einer Zeit, in der die TGA-Anlagen immer komplexer und umfangreicher werden. Der Schlüssel zu einer gelungenen Kommunikation und Transparenz ist eine funktionierende Dokumentation, die alle Informationen beinhaltet, die für andere Bauakteure relevant sind. Bauherren, bzw. Auftraggeber, Architekten und Fachplaner, die ausführenden Unternehmen und letztlich auch die Betreiber müssen anhand von verlässlichen Unterlagen die vorhergegangenen Schritte nachvollziehen können. Sicherheitsaspekte und Kostenfragen hängen davon ebenso ab wie die allgemeine Effizienz. Inhalt und Umfang der zu erstellenden Dokumentationen ergibt sich teilweise bereits aus HOAI und VOB/C. Die vorliegende Richtlinie soll diese Angaben ergänzen, auch um in den genannten Werken nicht enthaltene Leistungen. Sie soll eine vollständige Dokumentation der verschiedenen Phasen sicherstellen, auf die sich die Baubeteiligten verlassen können.


Verwendung der Richtlinie

VDI 6026 Blatt 1 enthält die Festlegungen zu den Unterlagen, welche im Zuge eines TGA-Projektes angefertigt werden müssen. Als TGA-Projekt im Sinne dieser Richtlinie sind die Planung, das Ausführen und/oder das Betreiben einer TGA-Anlage definiert. Die Richtlinie beinhaltet die Anforderungen an den Inhalt der Dokumentation und teilt diese nach den verschiedenen Phasen (Planung, Erstellung, Betrieb) ein.

Die Richtlinie VDI 6026 Blatt 1 unterteilt die Gewerke der TGA-Anlage in acht Anlagengruppen.

Kernstück der Richtlinie sind Dokumentationstabellen, aus denen die erforderlichen Unterlagen abzulesen sind. Diese richten sich nach den Phasen, von der Bedarfsplanung und der Grundlagenermittlung bis zu den für die Abnahme/Übergabe notwendigen Revisionsunterlagen. Sie bieten eine Übersicht der im Rahmen von Fachplanung und Ausführung in der jeweiligen Leistungsphase zu erbringenden Dokumentation. Inhalte der Dokumentationsunterlagen sind beispielsweise maßstäbliche Darstellungen und Montagepläne, Bestandspläne, Kostenschätzungen und Berechnungen.

Die Richtlinie ist in Verbindung mit HOAI, VOB, VDI 4700 und DIN 276 anzuwenden.


Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweise
  • Begriffe
  • Abkürzungen
  • Dokumentationstabellen
  • Facility-Management
  • Building Information Modeling
  • Nachhaltigkeit
  • Tabellen - Planungsphasen
Inhaltsverzeichnis
ICS
91.140.01
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt VDI 6026 Blatt 1:2008-05 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...