Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

VDI 6202 Blatt 3:2021-09

Schadstoffbelastete bauliche und technische Anlagen - Asbest - Erkundung und Bewertung

Englischer Titel
Contaminated buildings and technical installations - Asbestos - Exploration and assessment
Ausgabedatum
2021-09
Artikel mit elektronischer Beilage
EXCEL
Beim Bezug per Download wird der digitale Inhalt mit bereitgestellt.
Beim Bezug per Versand erfolgt die Lieferung mit Datenträger.
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
31

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,40 EUR inkl. MwSt.

ab 92,90 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 99,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 110,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2021-09
Artikel mit elektronischer Beilage
EXCEL
Beim Bezug per Download wird der digitale Inhalt mit bereitgestellt.
Beim Bezug per Versand erfolgt die Lieferung mit Datenträger.
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
31
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie gilt für die Erkundung und Bewertung von Asbest in baulichen und technischen Anlagen bei Betrieb, Baumaßnahmen, Abbruch und Wertermittlung. Diese Richtlinie gilt nicht für Erdbauwerke, Deponien und kontaminierte Böden. Die Richtlinie richtet sich an Bauherren, Sachverständige, Planer, Ausführende und die weiteren Baubeteiligten.
Über dieses Produkt

Erkundung und Bewertung von Asbest im Baubestand: Untersuchung, Probenahme, Analyse, Auswertung

Vom 19. Jahrhundert bis in die 1990er-Jahre wurde Asbest als Baustoff eingesetzt. Seine nachweislich krebserregenden Eigenschaften führten dazu, dass seit 1993 Herstellung und Einsatz in Deutschland verboten sind. Bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten kommt es darauf an, asbestverdächtige Materialien zu erkennen und durch gesicherte Proben und Laboranalysen zweifelsfrei zu ermitteln, ob eine Kontaminierung vorliegt. Die vorliegende Richtlinienreihe bietet Handlungsanweisungen rund um den Umgang mit Asbest und asbesthaltigen Baustoffen. Sie wendet sich an Unternehmen und Personen, die durch Beruf oder Tätigkeit Verantwortung für die korrekte Beseitigung von Asbest haben, beispielsweise bei Bau oder Abbruch. Die hier vorliegende Anweisung für die strukturierte Gebäudeerkundung ist im Zusammenspiel mit der Gefahrstoffverordnung, sowie der TRGS 519 zu sehen. VDI 6202 Blatt 3 wendet sich an Bauherren und -herrinnen, an Sachverständige und Prüfende sowie weitere an Bau und Planung Beteiligte.


Anwendungsbereich

Anwendungsbereich der VDI-Richtlinie 6202 Blatt 3 ist die systematische Erkundung von Gebäuden hinsichtlich der erfolgten Verwendung von Asbest. Diese Erkundung kann beispielsweise im Vorfeld von Baumaßnahmen oder Abbrucharbeiten erfolgen. Sie kann auch als Instrument der Wertermittlung dienen.

VDI-Richtlinie 6202 Blatt 3 bietet die Grundlage für die Bewertung auf Basis der strukturierten Erkundung.

Die Richtlinie enthält Angaben zum Ablauf der strukturierten Erkundung: Bestandsaufnahme und Erstbewertung, die notwendigen Schritte bei der Probenahme sowie die anschließende Laboranalyse. Sie enthält Hinweise zum Standarduntersuchungsumfang.

VDI-Richtlinie 6202 Blatt 3 ist nicht anzuwenden für die Untersuchung von Deponien, Erdbauwerken oder kontaminierten Böden.


Aus dem Inhalt

- Anwendungsbereich

- Normative Verweise

- Begriffe

- Asbest im Baubestand

- Erkundung

- Bewertung

- Anhang A: Standarduntersuchungsumfang asbestverdächtiger Materialien/Produkte für die Motivationen 1 bis 3

- Anhang B: Ausnahmen zum Verbot des Inverkehrbringens von Asbest; Auszug aus der Chemikalien-Verbotsverordnung vom 14. Oktober 1993


Inhaltsverzeichnis
ICS
91.040.01
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...