Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [NEU]

VDI/bS 2552 Blatt 11.1:2021-10

Building Information Modeling - Informationsaustauschanforderungen zu BIM-Anwendungsfällen

Englischer Titel
Building information modeling - Information exchange requirements for BIM use cases
Ausgabedatum
2021-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
38

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 97,40 EUR inkl. MwSt.

ab 91,03 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 97,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 108,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2021-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
38

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
In der Praxis des Informationsaustauschs mit BIM-Daten hat sich gezeigt, dass Schwierigkeiten häufig dann auftreten, wenn der Informationsbedarf (sogenannte Exchange Requirements - ERs) nicht hinreichend beschrieben wird. Diese Richtlinie adaptiert und entwickelt auf Grundlage existierender BIM-Datenaustauschstandards praktikable Methoden zur Definition von ERs, die auch softwaretechnisch umsetzbar sind und eine Basis für technische Zertifikate liefern. Eventuell kann dies auch Ausgangspunkt für eine in Zukunft wachsende Sammlung von konkreten Lösungen für typische Bauwerke und Projektarten werden.
Über dieses Produkt

Prozesse, Interaktionen und Bestandteile: Informationsaustauschanforderungen korrekt und vollständig erstellen

BIM ist nicht nur die Zukunft des Bauens – sondern oftmals auch schon dessen Gegenwart. Der entscheidende Vorteil von BIM ist das vernetzte Arbeiten. Grundlage hierfür ist der fließende Informationsaustausch. Zu jedem Zeitpunkt der Arbeit mit BIM werden Informationen erstellt. Sie müssen verfügbar gemacht und ausgetauscht werden, um die Potenziale der Methode auszuschöpfen. Das IDM (Information Delivery Manual) enthält die Angaben zu Rolle und Zeitpunkt von Informationen im BIM-Prozess. IDM ergänzt die Anforderungen aus der IAA (Informationsaustauschanforderungen). In der vorliegenden Richtlinie werden Hilfestellungen zum Umgang mit diesen und weiteren Techniken wie beispielsweise den MVD (Model  View Definitions) gegeben. Die Richtlinie wendet sich an Beteiligte in BIM-Prozessen und insbesondere an jene, die für die IAA verantwortlich sind.


Anwendungsbereich

Anwendungsbereich der VDI/bS 2552 Blatt 11.1 ist die Erstellung eines IDM im Rahmen der Richtlinienreihe, in welcher verschiedene Anwendungsfälle in den einzelnen Richtlinien dargestellt werden.

VDI/bS 2552 Blatt 11.1 bietet Informationen zu Prozess- und Transaktionsdiagrammen, zum Aufbau von IAA und dem Umgang mit MVD. Die Richtlinie enthält auch einen Leitfaden für Prozessdiagramme, in dem die notwendigen Elemente und Symbole vorgestellt werden und ein Prozessdiagramm beispielhaft entworfen wird.

Die Richtlinie zeigt den Informationsfluss zwischen Bauherren, ausführenden Unternehmen, Facility-Management und gegebenenfalls weiteren Beteiligten. Sie legt dar, wie Angebote zu Ausführung und Planung gemacht und wie beauftragt wird. Auch Hinweise zur Dokumentation sind Bestandteil der Richtlinie VDI/bS 2552 Blatt 11.1.

Es wird die Erstellung einer IAA demonstriert: Kopfdaten, beschreibende Übersicht und detaillierte Informationsanforderungen (Inhalte, Einheiten, Beschränkungen). Hierzu enthält die Richtlinie nützliche Tabellen.


Aus dem Inhalt

- Anwendungsbereich

- Normative Verweise

- Begriffe

- Abkürzungen

- Entwicklung eines IDM

- Prozessdiagramm, Interaktionsplan und Transaktionsdiagramm

- Spezifikation einer IDM-Komponente

- Spezifikation eines BIM-Prozesses

- Bestandteile von Informationsaustauschanforderungen

- Model View Definition

- Anhang A: Leitfaden für Prozessdiagramme

- Anhang B: Spezifikation des BIM-Teilprozesses durch technische Prozesse

- Anhang C: Namenskonvention

- Anhang D: Vorlagen für die Spezifikation von IDM-Komponenten

- Anhang E: Beispiel für die Darstellung von IDM-Komponenten in einer Gesamttabelle

Inhaltsverzeichnis
ICS
35.240.67
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...