Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [ZURÜCKGEZOGEN]

VDI/VDE 2180 Blatt 3:2007-04

Sicherung von Anlagen der Verfahrenstechnik mit Mitteln der Prozessleittechnik (PLT) - Anlagenplanung, -errichtung und -betrieb

Englischer Titel
Safeguarding of industrial process plants by means of process control engineering - Plant engineering, realisation and operation
Ausgabedatum
2007-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
18

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 60,70 EUR inkl. MwSt.

ab 56,73 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 68,90 EUR

  • 60,70 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 76,60 EUR

  • 67,50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2007-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
18

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie gilt für Anlagen der Prozessindustrie, z. B. der chemischen und petrochemischen Industrie, insbesondere wenn sie der Störfallverordnung unterliegen. Sie basiert auf der harmonisierten Norm DIN EN 61511 (IEC 61511). Es wird die Sicherung solcher Anlagen mit Mitteln der Prozessleittechnik (PLT) beschrieben. Zur Einbindung der Prozessleittechnik in das Gesamtsicherheitskonzept siehe VDI/VDE 2180 Blatt 2, Abschnitt 1 und Bild 1. In der vorliegenden Richtlinie werden Hilfestellungen für die Planung, die Errichtung und den Betrieb von PLT-Schutzeinrichtungen gegeben. Die vorliegende Richtlinie gilt nur in Verbindung mit der Richtlinie VDI/VDE 2180 Blatt 1.
Inhaltsverzeichnis
ICS
25.040.40, 35.240.50
Änderungsvermerk
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...