Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [NEU]

VDI/VDE 2206:2021-11

Entwicklung mechatronischer und cyber-physischer Systeme

Englischer Titel
Development of mechatronic and cyber-physical systems
Ausgabedatum
2021-11
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
67

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 133,80 EUR inkl. MwSt.

ab 125,05 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 133,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 148,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2021-11
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
67

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie gilt für alle Aufgaben in der Entwicklung von cyber-physischen mechatronischen Systemen (CPMS). Sie umfasst die Darstellung der sachlogischen Zusammenhänge mit dem Ziel, Anwender in die Lage zu versetzen, ein komplexes technisches System erfolgreich entwickeln zu können. Die Richtlinie dient dem Anwender als sachlogisches Rahmenwerk und der Orientierung für die interdisziplinäre Entwicklung von CPMS. Der Anwender soll anhand dieses Rahmenwerks individuelle Ansätze für seine praktische Anwendung ableiten können.
Über dieses Produkt

Methoden, Aufgaben und Merkmale der Entwicklung cyber-physischer und mechatronischer Systeme

Unter cyber-physischen Systemen versteht man mechatronische Systeme mit Internetkommunikation. Diese Systeme verfügen über eine größere Reichweite und ermöglichen dynamischeres und unabhängigeres Arbeiten. Sie nehmen in den letzten Jahren einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Schon mechatronische Systeme sind ein bedeutsamer Schritt in der Technik. Ihre Erweiterung um die cyber-physische Komponente machte die Überarbeitung der vorliegenden Richtlinie notwendig. Die Aktualisierung besteht in der Hauptsache in einer Erneuerung des V-Modells und in der Verwendung neuer Hilfsmittel, die in der interdisziplinären Produktentwicklung zum Einsatz gelangen können. VDI 2206 bietet das Know-how für mechatronische Systeme, insbesondere, wenn sie durch cyber-physische Komponenten ergänzt sind. Die mit dem VDI/VDE-Fachausschuss „Interdisziplinäre Produktentstehung“ erarbeitete Richtlinie wendet sich an Programmierer*innen und Hersteller*innen, sowie an weitere Akteure aus dem Bereich Mechatronik und Forschung.


Anwendungsbereich

Anwendungsbereich der VDI/VDE 2206 ist die Entwicklung cyber-physischer und mechatronischer Systeme. Sie enthält Angaben zur Charakterisierung der genannten Systeme, sowie zu generellen Aufgaben und zur Entwicklungsmethodik.

VDI/VDE-Richtlinie 2206 stellt das V-Modell zur Entwicklung mechatronischer und cyber-physischer Systeme dar, und bietet Informationen zu den Kernaufgaben im inneren, mittleren und äußeren Strang. Es werden die Rollen von Kontrollpunkten und Schnittstellen ausgeführt und verdeutlicht.

Die Richtlinie enthält eine Hauptmerkmalliste für mechatronische und cyber-physische Systeme, sowie Leitfragen zu dieser Merkmalliste, anhand derer die Merkmale von Stoffen, Energie und Signalen eingeordnet werden können. Es werden die Funktion, Organisation und Realisierung der einzelnen Merkmale definiert und tabellarisch klare Zuordnungen getroffen.


Aus dem Inhalt

- Anwendungsbereich

- Begriffe

- Abkürzungen

- Hintergründe der Überarbeitung

- Entwicklung mechatronischer und cyber-physischer Systeme

- Entwicklungsmethodik für mechatronische und cyber-physische Systeme

- Hauptmerkmalliste für mechatronische und cyber-physische Systeme

- Anhang: Leitfragen zur Hauptmerkmalliste für mechatronische und cyber-physische Systeme (Tabelle A1)

Inhaltsverzeichnis
ICS
03.100.40, 31.220.01, 39.020
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt VDI 2206:2004-06 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...