Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

im Jahr unseres 100-jährigen Bestehens stellen wir uns als Teil der DIN-Gruppe für die Zukunft auf – mit einem neuen Namen. 

Am 22. April 2024 ist es so weit:

Aus Beuth Verlag wird DIN Media. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Herzliche Grüße
Ihr Beuth Verlag

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Technische Regel [AKTUELL]

VDI/VDE 2630 Blatt 1.2:2018-06

Computertomografie in der dimensionellen Messtechnik - Einflussgrößen auf das Messergebnis und Empfehlungen für dimensionelle Computertomografie-Messungen

Englischer Titel
Computed tomography in dimensional measurement - Influencing variables on measurement results and recommendations for computed tomography dimensional measurements
Ausgabedatum
2018-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
27

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 91,10 EUR inkl. MwSt.

ab 85,14 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 91,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 101,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2018-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
27

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Richtlinie beschreibt typische Einflussgrößen auf das Messergebnis von dimensionellen Messungen mit industrieller Computertomografie (CT). Dazu werden die verschiedenen dimensionellen Messaufgaben klassifiziert, die mittels industrieller CT bearbeitet werden können. Im Anhang der Richtlinien werden Empfehlungen zur Qualitätssicherung von dimensionellen Messungen mit CT gegeben. Es werden nur axiale CT-Systeme betrachtet, bei denen eine Rotation des untersuchten Werkstücks um eine raumfeste Achse erfolgt. Die Rotation findet orthogonal zur Durchstrahlungsrichtung statt. Betrachtet werden industrielle CT-Geräte mit Röntgenröhren und Linearbeschleunigern als Röntgenquellen. Weiterhin wird der Aufbau eines typischen industriellen CT-Geräts beschrieben, für das die angegebenen Einflussgrößen gültig sind. Die beschriebenen Einflussfaktoren gelten dabei sowohl für Fächerstrahl-CT als auch für Kegelstrahl-CT.
Inhaltsverzeichnis
ICS
19.100, 35.240.99
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt VDI/VDE 2630 Blatt 1.2:2010-11 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...