Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [ZURÜCKGEZOGEN] 2009-09

VDI/VDE 2651 Blatt 1:2009-09

Plant Asset Management (PAM) in der Prozessindustrie - Definition, Modell, Aufgabe, Nutzen

Englischer Titel
Plant Asset Management (PAM) in the process industry - Definition, model, task, benefit
Ausgabedatum
2009-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 119,20 EUR inkl. MwSt.

ab 100,17 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 119,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 119,20 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2009-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Der Hauptzweck der vorliegenden Richtlinie ist die Vereinheitlichung und Förderung des Verständnisses von PAM (Plant Asset Management) bei Anwendern und Anbietern in der Prozessindustrie. Das PAM, seine Begriffe, Aufgaben, Funktionen und Nutzen sind bisher nicht im Sinne einer Richtlinie, Standard etc. aus Sicht der Prozessindustrie beschrieben worden. Durch die Beschreibung dieser Aspekte von Plant Asset Management soll die Kommunikation zwischen Anbietern und Anwendern vereinfacht werden. Die Richtlinie beschäftigt sich hauptsächlich mit Assets (Betriebsmitteln) aus der Prozessindustrie, also z. B. der chemischen, pharmazeutischen, petrochemischen und der Nahrungs- und Genussmittelindustrie.
Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: VDI/VDE 2651 Blatt 1:2017-05 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...