Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

VDI/VDE 2651 Blatt 1:2017-05

Plant Asset Management (PAM) in der Prozessindustrie - Definition, Modell, Aufgabe, Nutzen

Englischer Titel
Plant asset management (PAM) in the process industry - Definition, model, task, benefit
Ausgabedatum
2017-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
52

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 118,80 EUR inkl. MwSt.

ab 111,03 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 118,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 132,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2017-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
52

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Hauptzweck ist die Vereinheitlichung und Förderung des Verständnisses von PAM bei Anwendern und Anbietern in der Prozessindustrie. Die Richtlinie beschäftigt sich mit Assets (Betriebsmitteln) aus der Prozessindustrie. Die Fertigungsindustrie wird nicht betrachtet, jedoch werden diskrete Fertigungsprozesse wie Verpackungslinien in der Pharmaherstellung durchaus eingeschlossen. Der Begriff "Asset Management" und seine Verwendung wird gegenüber anderen Zusammenhängen, z.B. bei Vermögensverwaltung oder Investmentbanking, abgegrenzt.
Inhaltsverzeichnis
ICS
35.240.50, 71.020
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt VDI/VDE 2651 Blatt 1:2009-09 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...