Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2019-05

VDI/VDE/DGQ/DKD 2622 Blatt 24.1:2019-05

Kalibrieren von Messmitteln für elektrische Größen - Leistungsmessgeräte im Gleichstrom- und Niederfrequenzbereich

Englischer Titel
Calibration of measuring equipment for electrical quantities - DC and LF power meter
Ausgabedatum
2019-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 55,90 EUR inkl. MwSt.

ab 46,97 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 55,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 55,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie legt ein Kalibrierverfahren zur Kalibrierung von ein- und mehrphasigen Leistungsmessgeräten fest. Die Richtlinie behandelt Leistungsmessgeräte für Gleichstromleistung, Wechselstromwirk-, blind- und -scheinleistung, Leistungsfaktor (Phasenwinkel) sowie alle darin enthaltenen Grundmessgrößen (Stromstärke und Spannung) oder alle daraus abgeleiteten Messgrößen (mit oder ohne externe Stromwandler). Unter Berücksichtigung besonderer Sorgfalt beim Anschluss gilt diese Richtlinie auch für Leistungsmessgeräte ohne externe Energieversorgung (z.B. Zwischenstecker oder Schienensysteme).
Über dieses Produkt

Vorbereitung und Durchführung der Kalibrierung von Leistungsmessgeräten im Gleichstrom- und Niederfrequenzbereich

Das vorliegende Blatt 24.1 der Richtlinienreihe VDI/VDE/DGQ/DKD 2622 ist Teil der Reihe zur Kalibrierung von Messmitteln für elektrische Größen. Blatt 1 enthält die Grundlagen, Blatt 2 die Angaben zur Messunsicherheit. Alle weiteren Blätter, inklusive dem vorliegenden, beschreiben konkrete Anweisungen zur Kalibrierung von häufig eingesetzten Messmitteln. VDI/VDE/DGQ/DKD-Richtlinie 2622 Blatt 24.1 definiert den Umgang mit Leistungsmessgeräten für Gleichstromleistung, Wechselstromwirk-, blind- und scheinleistung. Die Richtlinie behandelt das Vorbereiten und das Durchführen der Kalibrierung, die Beschreibung des Kalibriergegenstands, das Funktionsprinzip und die Messwertanzeige. Sie informiert über den Umfang der Kalibrierung, über zusätzliche Wandlereingänge und Messunsicherheitsbetrachtungen.

Anwendungsbereich

In der Richtlinie werden Kalibrierverfahren beschrieben, die der Kalibrierung von Leistungsmessgeräten für Gleichstromleistung, Wechselstromwirk-, blind- und scheinleistung dienen.

Sie gilt auch für alle darin enthaltenen Grundmessgrößen wie Stromspannung und Stromstärke, sowie alle sich davon ableitenden Messgrößen, sowohl mit als auch ohne externe Stromwandler.

Der Anwendungsbereich von VDI/VDE/DGQ/DKD 2622 Blatt 24.1 erstreckt sich – in Verbindung mit Blatt 1 und Blatt 2 der Richtlinienreihe – auf ein- und mehrphasige Leistungsmessgeräte (modulare Komplettsysteme). VDI/VDE/DGQ/DKD 2622 Blatt 1 und Blatt 2 sind für die Anwendung dieser Richtlinie notwendig.

Leistungsmessgeräte ohne externe Energieversorgung wie Zwischenstecker oder Schienensysteme werden von dieser Richtlinie erfasst, sofern dabei erhebliche Sorgfalt waltet.

Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweise
  • Begriffe
  • Formelzeichen
  • Vorbereiten der Kalibrierung
  • Durchführung der Kalibrierung
Inhaltsverzeichnis
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...