Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

VDMA 24582:2014-04

Feldbusneutrale Referenzarchitektur für Condition Monitoring in der Fabrikautomation

Englischer Titel
Fieldbus neutral reference architecture for Condition Monitoring in production automation
Ausgabedatum
2014-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
97

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 103,90 EUR inkl. MwSt.

ab 97,10 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 103,90 EUR

  • 103,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 115,60 EUR

  • 115,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2014-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
97

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Mit diesem VDMA-Einheitsblatt wird die Referenzarchitektur von Condition Monitoring Systemen in der Fertigungsautomatisierung dargestellt. Es ist Basis für die Erstellung von Kommunikationsprofilen für Condition Monitoring und für die Integration von Condition Monitoring in die Engineering Tools von Automatisierungssystemen. Das VDMA-Einheitsblatt "Feldbusneutrale Referenzarchitektur für Condition Monitoring für die Fertigungsautomatisierung" beschreibt Funktionen und Methoden, wie Daten von Sensoren, Aktoren und Feldgeräten erfasst, zusammengefasst und ausgewertet werden. Die Anwendung der Funktionen und Methoden kann in intelligenten Feldgeräten, Steuerungen oder übergeordneten Systemen erfolgen. Die Funktionen und Methoden beziehen sich ausschließlich auf die Themen "Condition Monitoring" und "Diagnose". Funktionen und Methoden zur Maschinensteuerung werden nicht behandelt. Alle Festlegungen im VDMA-Einheitsblatt können und sollen auch auf den Leitebenen (Unternehmensebene, Betriebsleitebene und Prozessleitebene) im Bereich der MES (Manufacturing Execution Systems) Anwendung finden, wenn es dort um die Condition Monitoring Funktionen geht. Weitere MES spezifische Festlegungen, wie Datenkonzentration, Historiendarstellung, etc. werden in diesem VDMA-Einheitsblatt nicht beschrieben und sind Gegenstand von anderen Standardisierungsgremien. Über MES hinaus sind alle Systeme, die Datenverarbeitung im Umfeld des Condition Monitoring leisten, relevant für die Ziele dieses VDMA-Einheitsblattes. Maschinenbauer, die ihre eigenen Condition Monitoring Lösungen anbieten, sollen den hier getroffenen Festlegungen ebenso folgen wie Hersteller von Automatisierungssystemen und Anbieter von Komplettlösungen für die Wartungsplanung. Für den Instandhalter im Feld sollen die Aussagen dieses VDMA-Einheitsblattes transparent sein. Daher müssen alle vorgelagerten Entwicklungsbestrebungen diese Transparenz her- und sicherstellen. Die aus Condition Monitoring Systemen gewonnenen Aussagen sind in der betrieblichen Umsetzung die Basis für Wartung und Instandhaltung. Je nach Wartungsstrategie werden unterschiedliche Informationen aus den Maschinen und Anlagen benötigt. Die unterschiedlichen Strategien von Wartung und Instandhaltung sind nicht Gegenstand dieses VDMA-Einheitsblattes.
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...