Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

VFF Merkblatt HO.03:2020-09

Anforderungen an Beschichtungssysteme für die werksseitige Beschichtung von Holz- und Holz-Metall-Fenstern, -Haustüren und -Fassaden

Ausgabedatum
2020-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

25,00 EUR inkl. MwSt.

23,36 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 25,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 25,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2020-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Das Merkblatt gilt für die Beurteilung werksseitig applizierter Beschichtungen sowie für die Beurteilung geeigneter Systeme zur werksseitigen Beschichtung maßhaltiger Holzbauteile, z.B. Fenster und Außentüren nach EN 14351-1 aus Holz und Kombinationen von Holz mit anderen Werkstoffen (z.B. Metall, Glas, Kunststoff) sowie anderen maßhaltigen Holzbauteilen wie Vorhangfassaden nach EN 13830 und Holzwintergärten. Weiterhin gibt es Informationen zur Notwendigkeit und Durchführung eines evtl. erforderlichen vorbeugenden chemischen Holzschutzes. Zielgruppe ist der gesamte Personenkreis, der mit der Herstellung und werksseitigen Beschichtung von Holzfenstern beschäftigt ist. Angesprochen werden somit neben den Spezialisten aus Lackherstellung und Forschung vor allem die Fachleute in der Fensterherstellung, wie Fensterhersteller und Lohnbeschichter (siehe auch VdL-Richtlinie 13). Die nicht anlagengebundene Applikation (z.B. Beschichtung per Hand mit dem Pinsel) ist nicht Gegenstand dieses Merkblatts (siehe BFS-Merkblatt Nr. 18).
Inhaltsverzeichnis
ICS
87.040, 91.060.50
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...