Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Vornorm Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-10

DIN IEC/TS 62840-1:2016-10;VDE V 0122-40-1:2016-10 - Entwurf

VDE V 0122-40-1:2016-10

Batteriewechselsysteme für Elektrofahrzeuge - Teil 1: Allgemeines und Leitfaden (IEC 69/368/DTS:2015)

Englischer Titel
Electric vehicle battery swap system - Part 1: General and guidance (IEC 69/368/DTS:2015)
Erscheinungsdatum
2016-09-09
Ausgabedatum
2016-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 23,52 EUR inkl. MwSt.

ab 21,98 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 23,52 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2016-09-09
Ausgabedatum
2016-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Verfahren
Vornorm

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der hier vorliegende Teil der IEC 62840 ist anwendbar für Batteriewechselsysteme für Elektrofahrzeuge. Der Zweck eines Batterieaustauschsystems besteht darin, Elektrofahrzeuge durch schnellen Austausch ihrer herausnehmbaren Antriebsbatterien wieder zu einem Teil oder vollständig mit Energie zu versorgen. Das Laden eines Elektrofahrzeugs nimmt üblicherweise einen längeren Zeitraum in Anspruch, der Batterieaustauschvorgang dauert hingegen nur einige Minuten. Neben dem kabelgebundene AC- und DC-Laden sowie der kabellosen Energieübertragung (zum Beispiel induktives Laden) stellt der Batteriewechsel eine weitere mögliche Variante der Energieversorgung von Elektrofahrzeugen dar. Der vorliegende Teil 1 der Normenreihe IEC 62840 dient der Festlegung allgemeiner Anforderungen an ein Batteriewechselsystem für Elektrofahrzeuge. Im Sinne des IEC-Systemansatzes beschreibt der vorliegende Teil die Architektur von Batteriewechselsystemen sowie der Schnittstellen der Teilsysteme. In den informativen Anhängen werden Anwendungsfälle und beispielhafte Lösungskonzepte aufgezeigt. Somit stellt diese Norm eine Basis für die Entwicklung proprietärer Batteriewechselsysteme dar. Festlegungen von Schnittstellen und Maßen von Batteriepacks, die für herstellerübergreifend interoperable Batteriewechselsysteme erforderlich sind, erfolgen in möglichen zukünftigen Teilen der Normenreihe IEC 62840 oder anderen Normenreihen. In einer Batteriewechselstation können eine oder mehrere der folgenden Funktionen vorgesehen werden: - Austausch von Batteriepakets; - Lagerung von Batteriepakets; - Laden und Kühlen von Batteriepakets; - Prüfung, Instandhaltung und Sicherheitsmanagement von Batteriepakets. Zuständig ist das DKE/K 353 "Elektrostraßenfahrzeuge" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...