Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

Am Montag ist es soweit:

Aus Beuth Verlag wird DIN Media.

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir am Sonntag daher kurzzeitig nicht erreichbar sein werden. Zudem können am Sonntag keine Bestellungen aufgegeben werden.

Ab Montag sind wir unter neuem Namen für Sie da!

Herzliche Grüße
Ihr Beuth Verlag

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Vornorm

DIN CEN/TS 15674:2008-02

Luftbeschaffenheit - Messung von Emissionen aus stationären Quellen - Leitlinien zur Erarbeitung von standardisierten Verfahren; Deutsche Fassung CEN/TS 15674:2007

Englischer Titel
Air quality - Measurement of stationary source emissions - Guidelines for the elaboration of standardised methods; German version CEN/TS 15674:2007
Ausgabedatum
2008-02
Information
  • Beabsichtigte Zurückziehung ohne Ersatz zum 2024-05

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
28
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 91,80 EUR inkl. MwSt.

ab 85,79 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 91,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 111,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2008-02
Information
  • Beabsichtigte Zurückziehung ohne Ersatz zum 2024-05

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
28
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9852709

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Dieses Dokument gibt Empfehlungen und legt Anforderungen fest für die Erarbeitung standardisierter Referenzmessverfahren zur Ermittlung der Emissionen aus stationären Quellen durch das CEN/TC 264 und unabhängig davon, ob ein Zusammenhang mit Akkreditierungen besteht oder nicht. Es dient der Unterstützung der Arbeitsgruppen bei der Erarbeitung und Harmonisierung von Normen des CEN/TC 264. Dieses Dokument dient der Sicherstellung, dass die spezifischen Anforderungen der CEN/TS 15675 in den einzelnen messtechnischen Normen entweder direkt oder durch Verweisung auf EN 15259 berücksichtigt werden. Dieses Dokument legt Begriffe zur Verwendung in anderen Normen der Luftqualität fest. Dieses Dokument untersetzt die in CEN/BOSS und den PNE-Regeln enthaltenen CEN-Regularien für den Bereich der Emissionen aus stationären Quellen.
Einführungsbeitrag

Die Technische Spezifikation DIN CEN/TS 15674 enthält Empfehlungen für die Erarbeitung standardisierter Referenzmessverfahren zur Ermittlung der Emissionen aus stationären Quellen durch das CEN/TC 264 "Luftbeschaffenheit". Sie dient der Unterstützung der Arbeitsgruppen bei der Erarbeitung und Harmonisierung von Normen des CEN/TC 264 sowie der Sicherstellung, dass die spezifischen Anforderungen von CEN/TS 15675 in den einzelnen messtechnischen Normen entweder direkt oder durch Verweisung auf DIN EN 15259 berücksichtigt werden.
Die Technische Spezifikation legt weiterhin Begriffe zur Verwendung in anderen Normen der Luftqualität fest. Sie untersetzt die CEN-Regularien für den Bereich der Emissionen aus stationären Quellen und hat den Status einer Vornorm.
Die Technische Spezifikation DIN CEN/TS 15675 ergänzt die Anforderung der Europäischen Norm DIN EN ISO/IEC 17025. Sie erlaubt den Nachweis der Kompetenz von Laboratorien, die wiederkehrende Messungen von Emissionen aus stationären Quellen durchführen. Solche Messungen beinhalten die repräsentative Entnahme von Emissionsproben und die anschließende Analyse der Gase und der partikelförmigen Stoffe im Labor, die Ermittlung der Bezugsgrößen wie Temperatur, Druck, Wasserdampfgehalt und Sauerstoffgehalt im Feld und die Verwendung tragbarer Geräte (wie Handgeräte und transportable Geräte in mobilen Laboratorien) im Feld. Die Technische Spezifikation gilt für alle Laboratorien, die wiederkehrende Messungen von Emissionen aus stationären Quellen, Kalibrierungen von eingebauten automatischen Messeinrichtungen und/oder Feldtests von automatischen Messeinrichtungen im Rahmen von Eignungsprüfungen durchführen. Sie hat den Status einer Vornorm. Bei der Anwendung ist zu beachten, dass die Anforderungen an Emissions- und Immissionsprüfstellen für die Ermittlung luftverunreinigender Stoffe in Deutschland für den gesetzlich geregelten Bereich in der Richtlinie VDI 4220 festgelegt sind. Im gesetzlich geregelten Bereich ist daher die Richtlinie VDI 4220 in ihrer jeweils gültigen Fassung anzuwenden.
Die europäischen Technischen Spezifikationen wurden in der CEN/TC 264/WG 19 "Messplanung für Emissionsmessungen" erstellt. Für die deutschen Technischen Spezifikationen ist der Unterausschuss NA 134-04-01-15 UA "Planung und Durchführung von Emissionsmessungen" zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.040.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9852709

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...