Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Vornorm 2008-12

DIN CEN/TS 15754:2008-12

Futtermittel - Bestimmung des Zuckergehalts - Hochleistungs-Anionenaustausch-Chromatographieverfahren (HPAEC-PAD); Deutsche Fassung CEN/TS 15754:2008

Englischer Titel
Animal feeding stuffs - Determination of sugar content - High performance exchange chromatographic method (HPAEC-PAD); German version CEN/TS 15754:2008
Ausgabedatum
2008-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,40 EUR inkl. MwSt.

ab 63,36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2008-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1401619

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In der Technischen Spezifikation DIN CEN/TS 15754 wird die quantitative Bestimmung spezifischer Zucker (Glucose, Fructose, Galactose, Saccharose, Maltose und Lactose) in Trockenfutter im Bereich Gramm/Kilogramm (g/kg) mithilfe der verfeinerten Hochleistungs-Anionenaustausch-Chromatographie in Verbindung mit gepulster amperometrischer Detektion (HPAEC-PAD) beschrieben.
Diese Technische Spezifikation beschreibt eine Anwendung der Hochleistungs-Anionenaustausch-Chromatographie mit gepulster amperometrischer Detektion (HPAEC-PAD), durch die in Trockenfutter die einzelnen unterschiedlichen Zuckerarten, sowohl Mono- als auch Disaccharide, zu bestimmen sind.
Die HPAEC-PAD ist ein modernes Verfahren der Flüssigkeitschromatographie mit besonders hoher Selektivität und Sensitivität für Kohlenhydrate. Durch diese für Kohlenhydrate hohe Selektivität und Sensitivität der HPAEC-PAD muss bei den meisten Anwendungen für Lebensmittel und Futtermittelmatrizen nur ein minimaler Aufwand für die Probenreinigung betrieben werden.
Die vorliegende Technische Spezifikation dient der Einführung eines neuen Verfahrens zur Bestimmung der individuellen Zuckergehalte in Tierfuttermitteln. Sie sollte angewendet werden, um Erkenntnisse zu dieser neuen und sehr wirkungsvollen Technik und zum beschriebenen Verfahren zur quantitativen Bestimmung der individuellen Zuckerarten in Futtermitteln zu gewinnen.
Gegenwärtig wird die Prüfausrüstung für die HPAEC-PAD vorrangig für Forschungszwecke angewendet und ist in Futtermittel- und Prüflaboratorien noch nicht sehr weit verbreitet. Daher ist das Verfahren zum gegenwärtigen Zeitpunkt für Anwendungen zur offiziellen Kontrolle des Zuckergehalts in Futtermitteln noch nicht geeignet. Es ist jedoch zu erwarten, dass in den nächsten Jahren in immer mehr Laboratorien die entsprechenden Prüfgeräte verfügbar sein werden.
Die europäische Technische Spezifikation CEN/TS 15754:2008 wurde vom CEN/TC 327 "Futtermittel - Probenahme- und Untersuchungsverfahren" erarbeitet, dessen Sekretariat vom NEN (Niederlande) gehalten wird. Die Mitarbeit des DIN für den Bereich des CEN/TC 327 wird über das nationale Spiegelgremium, den Arbeitsausschuss NA 057-03-03 AA "Futtermittel" des NAL, wahrgenommen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1401619
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...