Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Vornorm 2007-10

DIN CEN/TS 1591-3:2007-10

Flansche und ihre Verbindungen - Regeln für die Auslegung von Flanschverbindungen mit runden Flanschen und Dichtung - Teil 3: Berechnungsmethode für Flanschverbindungen mit Dichtungen im Kraft-Nebenschluss; Deutsche Fassung CEN/TS 1591-3:2007

Englischer Titel
Flanges and their joints - Design rules for gasketed circular flange connections - Part 3: Calculation method for metal to metal contact type flanged joint; German version CEN/TS 1591-3:2007
Ausgabedatum
2007-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 130,80 EUR inkl. MwSt.

ab 109,92 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 130,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 142,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2007-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9777951

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der Zweck der Technischen Spezifikation DIN CEN/TS 1591-3 ist die Beschreibung einer Berechnungsmethode für verschraubte Flanschverbindungen (BFC) mit Dichtungen im Kraft-Nebenschluss (MMC). Die Berechnungsmethode gilt für verschraubte Flanschverbindungen (BFC), bei denen der Kraft-Nebenschluss in einem Bereich zwischen dem Außendurchmesser der Dichtung und dem Innendurchmesser des Schraubenlochbereichs wirkt. Bei MMC innerhalb der Dichtung sowie MMC außerhalb des Bereichs der Schraubenlöcher ist die hier beschriebene Methode nicht geeignet. Die in dieser Technischen Spezifikation vorgeschlagene Berechnungsmethode basiert hauptsächlich auf der in DIN EN 1591-1 beschriebenen Methode für BFC mit Kraft-Hauptschluss. Das Verhalten des gesamten Systems Flansche/Schrauben/Dichtung wird berücksichtigt.
Die Integrität einer Schraubverbindung ist das Hauptmerkmal jedes drucktragenden Systems und sollte unter die Kompetenz von Fachpersonal fallen. Ziel der Technischen Spezifikation DIN CEN/TS 1591-4 ist die Bereitstellung eines Verfahrens für die Schulung und die Bewertung der Kompetenz von Personal für die Demontage, Montage und das Anziehen von Schraubverbindungen im Rahmen der Druckgeräterichtlinie 97/23/EG.
Die Europäischen Technischen Spezifikationen CEN/TS 1591-3 und -4 wurden vom CEN/TC 74 "Flansche und ihre Verbindungen" (Sekretariat: DIN) ausgearbeitet. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 082-00-16 AA "Flansche und ihre Verbindungen" im NARD verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9777951
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 1591-3:2004-10 .

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...