Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Vornorm

DIN CEN/TS 17288:2020-08

Medizinische Informatik - Die internationale Patienten-Kurzakte - Leitfaden für die Implementierung; Deutsche Fassung CEN/TS 17288:2020

Englischer Titel
Health informatics - The International Patient Summary - Guideline for European Implementation; German version CEN/TS 17288:2020
Ausgabedatum
2020-08
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 137,77 EUR inkl. MwSt.

ab 131,21 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 137,77 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 166,53 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2020-08
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2875517

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument bietet einen Implementierungsleitfaden zur Unterstützung der Nutzung des Datensatzes der internationalen Patienten-Kurzakte im europäischen Kontext. Der Schwerpunkt dieser TS berücksichtigt europäische spezifische Zuständigkeitsanforderungen, Bedürfnisse und Kontexte, die Europa für eine effektive Umsetzung erfüllen muss. Sie adressiert sowohl funktionale als auch nicht-funktionale Anforderungen für den Dataset-Austausch. Im Rahmen der Verwendbarkeit der internationalen Patienten-Kurzakte werden europäische Perspektiven, Richtlinien und Verordnungen kontextualisiert und wertverbessernd hinzugefügt, um die generischen Referenzimplementierungen für die Verwendung durch die Mitgliedsstaaten zu erreichen. Die TS wendet den verfeinerten europäischen Interoperabilitätsrahmen (en: refined European Interoperability Framework, ReEIF) an, der rechtliche, organisatorische, semantische und technologische Aspekte für die Interoperabilität beschreibt. Diese Überlegungen unterstreichen die eHealth Network (eHN) -Anleitung für die grenzüberschreitende Versorgung und untermauern den Pflegeprozess. Die TS formalisiert Grundsätze, um die sichere und legitime Nutzung von Daten der Patienten-Kurzakte zu unterstützen und den Schutz für einen effizienten grenzüberschreitenden Datenaustausch innerhalb von Szenarien für eine unplanmäßige Betreuung zu gewährleisten. Diese TS gibt Auswahlkriterien und liefert Beispiele für verschiedene Transportformate und Terminologien, die für den Austausch des Datensatzes der internationalen Patienten-Kurzakte geeignet sind. Compliance, Einsatz und Migration sind ebenfalls enthalten. Die TS unterscheidet zwischen grenzüberschreitenden Anforderungen nur für den Austausch des Datensatzes und diejenigen, die in der Regel innerhalb der nationalen Grenzen gelten. Für diese Norm ist das Gremium NA 063-07-02 AA "Interoperabilität" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2875517

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...