Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Vornorm 2011-04

DIN CLC/TS 50537-1:2011-04;VDE V 0115-537-1:2011-04

VDE V 0115-537-1:2011-04

Bahnanwendungen - Anbauteile des Haupttransformators und Kühlsystems - Teil 1: Hochspannungsdurchführung für Haupttransformatoren; Deutsche Fassung CLC/TS 50537-1:2010

Englischer Titel
Railway applications - Mounted parts of the traction transformer and cooling system - Part 1: HV bushing for traction transformers; German version CLC/TS 50537-1:2010
Ausgabedatum
2011-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 54,57 EUR inkl. MwSt.

ab 51,00 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 54,57 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2011-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Technische Spezifikation gilt für Hochspannungs-(HS-)Durchführungen, die für die Anwendung in mit Isolierflüssigkeit gekühlten Haupttransformatoren von Bahnfahrzeugen mit Nennspannungen bis zu 25 kV (einphasig) und Nennströmen bis zu 630 A bei Frequenzen zwischen 16,7 Hz und 60 Hz vorgesehen sind. HS-Durchführungen im Rahmen dieser Technischen Spezifikation sind Durchführungen für trennbare Leiter, die eine von einem Fahrdraht oder einer Stromschiene kommende Energieversorgung mit der Primärwicklung des Haupttransformators verbindet. Die Technische Spezifikation behandelt nur am Transformator angebrachte HS-Durchführungen. CLC/TS 50537-1 betrachtet sowohl technische als auch normative Anforderungen des Eisenbahnbetriebs und beschränkt die Vielfalt, die von Industrienormen wie EN 50180 und EN 60137 bereitgestellt werden. Es legt Anforderungen und Prüfungen fest, die die Austauschbarkeit ermöglichen, insbesondere bezüglich elektrischer und mechanischer Schnittstellen. Darüber hinaus werden Betriebsbedingungen beschrieben. Der Kabelstecker als Gegenstück des offenen Endes der HS-Durchführung ist nicht Gegenstand dieser Technischen Spezifikation. Zuständig ist das UK 351.1 "Fahrzeuge" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...