Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Vornorm 2016-09

DIN IEC/TS 62257-1:2016-09;VDE V 0126-52:2016-09

VDE V 0126-52:2016-09

Empfehlungen für Anlagen mit erneuerbarer Energie und Hybridanlagen für die Elektrifizierung ländlicher Gebiete - Teil 1: Allgemeine Einführung zur Reihe IEC 62257 und Elektrifizierung ländlicher Gebiete (IEC/TS 62257-1:2015)

Englischer Titel
Recommendations for renewable energy and hybrid systems for rural electrification - Part 1: General introduction to IEC 62257 series and rural electrification (IEC/TS 62257-1:2015)
Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 74.07 EUR inkl. MwSt.

ab 69.22 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 74.07 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Für die Realisierung der Elektrifizierung ländlicher Gebiete können mehrere Strategien angewendet werden. Die Normenreihe IEC 62257 findet dort Anwendung, wo das Netz zu weit entfernt (zu teuer) ist oder die einzelnen Bedarfszentren zu klein sind, um einen Netzzugang wirtschaftlich zu machen, und wo eigenständige Stromversorgungsnetze für die Versorgung dieser Anschlüsse eingesetzt werden können. Die Normenreihe IEC 62257 ist dazu vorgesehen, den verschiedenen an Elektrifizierungsprojekten auf dem Lande beteiligten Partnern (wie Projektentwickler, Projektausführende, Montagefachkräfte und so weiter) die Technischen Spezifikationen für den Aufbau von Stromerzeugungssystemen mit erneuerbarer Energie und von Hybridsystemen mit Wechselspannungen bis 1 000 V, Gleichspannungen bis 1 500 V bereitzustellen. Diese Spezifikationen enthalten Empfehlungen für: a) die Auswahl des richtigen Systems für den passenden Einsatzort; b) die Auslegung des Systems; c) den Betrieb und die Instandhaltung des Systems. Dieser Teil 1 von IEC 62257 führt zum einen in die Methodik für die Realisierung der Elektrifizierung ländlicher Gebiete ein, bei der autonome Hybridanlagen mit erneuerbarer Energie zum Einsatz kommen und zum anderen wird ein Leitfaden zur Unterstützung von Verständnis und Anwendung der Normenreihe IEC 62257 für den Aufbau dezentraler Anlagen für die Elektrifizierung ländlicher Gebiete gegeben. Zuständig ist das K 373 "Photovoltaische Solarenergie-Systeme" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN IEC/TS 62257-1:2014-09;VDE V 0126-52:2014-09 , DIN IEC/TS 62257-1:2015-10;VDE V 0126-52:2015-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN IEC/TS 62257-1 (VDE V 0126-52):2014-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die maximale AC-Spannung wurde von 500 V AC zu 1000 V AC geändert. b) Die maximale DC-Spannung wurde von 750 V DC zu 1500 V DC geändert. c) Die Grenze von 100 kVA als Systemgröße wurde aufgehoben. d) Das Wort "klein" wurde damit aus dem Titel und den entsprechenden Textstellen entfernt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...