Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Vornorm 2009-07

DIN ISO/TS 17665-2:2009-07

Sterilisation von Produkten für die Gesundheitsfürsorge - Feuchte Hitze - Teil 2: Leitfaden für die Anwendung von ISO 17665-1 (ISO/TS 17665-2:2009); Deutsche Fassung CEN ISO/TS 17665-2:2009

Englischer Titel
Sterilization of health care products - Moist heat - Part 2: Guidance on the application of ISO 17665-1 (ISO/TS 17665-2:2009); German version CEN ISO/TS 17665-2:2009
Ausgabedatum
2009-07
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 136.80 EUR inkl. MwSt.

ab 114.96 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 136.80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 148.60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2009-07
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1439599

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Anforderungen an die Entwicklung, Validierung und Lenkung der Anwendung eines Verfahrens für die Sterilisation von Medizinprodukten durch feuchte Hitze sind in DIN EN ISO 17665-1:2006-11 festgelegt.
Die vorliegende Technische Spezifikation stellt einen Leitfaden zur Verfügung, der dazu dient, ein einheitliches Verständnis und eine einheitliche Anwendung dieser Festlegungen zu fördern. Dies wird erreicht, indem Erläuterungen und annehmbare Methoden zur Erfüllung der in DIN EN ISO 17665-1:2006-11 spezifizierten Anforderungen vorgestellt werden. Die allgemeinen Leitlinien im Hauptteil dieser Technischen Spezifikation werden um Anhänge ergänzt, die beispielhaft detaillierte Mittel, zum Beispiel Prüfverfahren, zur Umsetzung der Anforderungen beschreiben. Darüber hinaus wird den Einrichtungen des Gesundheitswesens ein eigener informativer Anhang gewidmet, in dem die in diesen Einrichtungen bei der Sterilisation von Medizinprodukten vorliegenden besonderen Bedingungen berücksichtigt werden.
Die Technische Spezifikation wurde vom CEN/TC 204 "Sterilisation von Medizinprodukten" in Zusammenarbeit mit dem ISO/TC 198 "Sterilisation von Produkten für die Gesundheitsfürsorge" unter Beteiligung deutscher Experten erstellt. Im DIN war hierfür der Arbeitsausschuss NA 063-01-07 AA "Sterilisation von Medizinprodukten" in Zusammenarbeit mit dem NA 063-04-01 AA "Dampf-Sterilisatoren" zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1439599
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...